Schon gewusst?

Dieses Produkt ist auch als Abo verfügbar, wodurch Sie pro Episode sparen können. Erscheinungsrythmus: wöchentlich dienstags
  • bookmark Einzeltitel 1,99 €
  • bookmarks Ab 10 Ausgaben je 1,70 €
  • bookmarks Ab 20 Ausgaben je 1,50 €
Jetzt Abo konfigurieren

Der kleine Fürst 173 – Adelsroman

Traurig oder glücklich?

Viola Maybach´s Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg kommt bei einem Hubschrauberunglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian von Sternberg, den jeder seit frühesten Kinderzeiten "Der kleine Fürst" nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. In der Bibliothek von Schloss Sternberg war es so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Alle sahen Angelika Gräfin Maritz an, als fürchteten sie um ihren Verstand. Und von Angelika wanderten die Blicke weiter zu der jungen Frau neben ihr: Isabella von Bolanden war eine schöne Blonde mit strahlend... alles anzeigen expand_more
Viola Maybach´s Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg kommt bei einem Hubschrauberunglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian von Sternberg, den jeder seit frühesten Kinderzeiten "Der kleine Fürst" nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. In der Bibliothek von Schloss Sternberg war es so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Alle sahen Angelika Gräfin Maritz an, als fürchteten sie um ihren Verstand. Und von Angelika wanderten die Blicke weiter zu der jungen Frau neben ihr: Isabella von Bolanden war eine schöne Blonde mit strahlend blauen Augen, die zum ersten Mal auf Sternberg weilte. Angelika hatte angekündigt, sie werde von ihrer kurzen Reise einen Gast mitbringen. Und eine Minute zuvor hatte sie den folgenschweren Satz gesagt: "Isabella ist meine Tochter." Baronin Sofia von Kant, die jüngere Schwester der Gräfin, fasste sich zuerst. "Sie kann nicht deine Tochter sein, Angelika. Du bist höchstens fünfzehn Jahre älter als sie. Und ich müsste davon wissen, ich bin deine Schwester. Als du fünfzehn warst …" Angelika unterbrach sie. "Ich war sechzehn, als ich schwanger wurde", sagte sie mit vollkommen ruhiger Stimme. "Und ich hatte Hilfe.

Viola Maybach hat sich mit der reizvollen Serie "Der kleine Fürst" in die Herzen der Leserinnen und Leser geschrieben. Der zur Waise gewordene angehende Fürst Christian von Sternberg ist ein liebenswerter Junge, dessen mustergültige Entwicklung zu einer großen Persönlichkeit niemanden kalt lässt. Viola Maybach blickt auf eine stattliche Anzahl erfolgreicher Serien zurück, exemplarisch seien genannt "Das Tagebuch der Christina von Rothenfels", "Rosenweg Nr. 5", "Das Ärztehaus" und eine feuilletonistische Biografie. "Der kleine Fürst" ist vom heutigen Romanmarkt nicht mehr wegzudenken. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Der kleine Fürst 173 – Adelsroman"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,99 €

  • SW9783740923761

Dieser Artikel ist auch als Serie verfügbar!

Nie wieder eine Ausgabe verpassen. Die aktuelle Folge landet direkt in Deiner Bibliothek.

Erschienene Titel / Gekauft
Angekündigte Titel / Abo
  • Artikelnummer SW9783740923761
  • Autor Viola Maybach
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag Kelter Media
  • Seitenzahl 64
  • Veröffentlichung 28.11.2017
  • ISBN 9783740923761

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info