Und die Füße weit unten

Ein Langgedicht

"Und die Füsse weit unten" erzählt vom unentwegten Versuch einer nicht näher bezeichneten "Sie", durch die Tage und Nächte zu kommen. Ob im Kino, bei einem Bier, in der Vorlesung, im Tram, immer höhnt und lärmt es in ihrem Kopf. Sie steht in der Buchhandlung und versucht zu lesen, aber alles gerät in Unordnung. Und sie schaut sich dabei zu und sieht sich selbst wie einen fremden, fernen Ort.
Weiterführende Links zu "Und die Füße weit unten"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
12,00 €

  • SW9783903349018123455

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info