Historic Adventures 4 - Alexander in Babylon

Historic Adventures 4 - Alexander in Babylon
Alexander von Makedonien, genannt „der Große“ erfüllte alle...
Historic Adventures 4 - Alexander in Babylon
Jakob Wassermann

Alexander von Makedonien, genannt „der Große“ erfüllte alle Voraussetzungen, um in den Augen seiner Zeitgenossen und der nachfolgenden Geschlechter zum Mythos zu werden: ein fähiger Kopf und eine schöne Gestalt, die Gunst der Stunde und das Erfordernis der Zeit. Siegreich zieht er mit seinen Heerscharen durch Persien und Baktrien nach Osten, bis an den Indus. Kein Feldherr vor ihm hat solche Fernen durchmessen, hat so ausgedehnte Gebiete in so kurzer Zeit unterworfen. Der Erfolg macht ihn einsam und trägt ihn in die Nähe der unsterblichen Götter empor. Aber plötzlich ist alles zu Ende. Als eine Krankheit ihn befällt, bietet der endlos Siegreiche ihr keinen Trotz. Sein Reich ist nicht von Bestand, es zerfällt in den Kämpfen seiner Nachfolger.



Der Roman von Jakob Wassermann setzt ein beim Todesmarsch durch die Wüste. Über dessen glücklichen Ausgang freuen sich zwar die Soldaten, aber Alexander bleibt distanziert und nüchtern. Von der anschließenden Ankunft in Susa bis zu Alexanders Tod in Babylon wird dessen Leben dargestellt - begleitet von schwarzen mystischen Vorzeichen, an die Alexander nicht glauben will, aber die er nicht ignorieren kann. Die sind auch ein wichtiges Element der Handlung und dienen recht gut dazu den Verfall Alexanders darzustellen - seine Hybris wird auch dadurch bestraft. Neben dem Tod eines engen Vertrauten und die immer wieder auftauchenden Warnungen gerade in mystischer Hinsicht, seinem unberechtigt schwindenden Vertrauen auf seine makedonischen Soldaten sind das die Kernelemente die ihn zum Ende führen. Besonders interessant ist die Figur seines Halbbruders, der träumend es doch schafft sich immer mehr und mehr Alexander anzunähern und ihm die Drohung seines Endes darzustellen durch sein seltsames Verhalten. Schlussendlich stirbt Alexander - im Tod alleine und von Allen vor allem um eine Nachfolgeregelung bedrängt, die er nicht trifft. Weil er, in seiner Hybris, sich den Tod nicht vorzustellen vermag, aber dennoch nicht gegen den Eigenen ankämpft.

1,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW309708.1
Autor:
Jakob Wassermann
Verlag:
vss-verlag
Seitenzahl:
240
Veröffentlichung:
01.01.2013
[To Do] Dummy
Ähnliche Artikel "Historische Romane"
Zuletzt angesehen