Vergils "Aeneis" und Augustus

Vergils "Aeneis" und Augustus
Vergils »Aeneis« gehört zu den meistgelesenen Werken der Weltliteratur. Der...
Vergils "Aeneis" und Augustus
Annette Pohlke

Vergils »Aeneis« gehört zu den meistgelesenen Werken der Weltliteratur. Der vorliegende kleine Band bietet eine Einführung in das Werk unter einem ganz spezifischen Gesichtspunkt: Es betrachtet, wie sehr (oder wie wenig) die »Aeneis« der Verherrlichung eines Herrschers und seines Staates diente. Dabei setzt es sich besonders mit der These auseinander, dass das Werk Vergils nicht so sehr - wie traditionell angenommen - dem Lob des Friedenskaisers Augustus diente, sondern eine indirekte, aber doch nachhaltige Kritik am imperium Romanum und seinem weltgeschichtlichen Sendungsbewußtsein übte.

5,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW309538.1
Autor:
Annette Pohlke
Verlag:
Annette Pohlke
Veröffentlichung:
01.01.2013
[To Do] Dummy
Ähnliche Artikel "Geschichte"
Zuletzt angesehen