Apache Cochise 3 – Western

Mit einem Stiefel in der Hölle

Historische Persönlichkeiten wie der Apachenhäuptling Cochise und Geronimo bewiesen Ehrgefühl und den Willen, die Heimat zu verteidigen. Sie und ihre stolzen Stammesangehörigen zeigten ihren Mut im Konflikt mit dem militärisch überlegenen weißen Einwanderer. Tombstone war eine Welt für sich in einem Land, in dem es drunter und drüber ging, und das an allen Ecken und Kanten lichterloh brannte. In der berüchtigten Fremont Street, einer Parallelstraße der noch weitaus berüchtigten Allen Street, lag gleich hinter dem Papago Cash Store das eingeschlossene Gebäude der Butterfield Overland. Hier residierte Ron Ballard, seines Zeichens Manager sämtlicher Linien im Westen und Südwesten, seit... alles anzeigen expand_more
Historische Persönlichkeiten wie der Apachenhäuptling Cochise und Geronimo bewiesen Ehrgefühl und den Willen, die Heimat zu verteidigen. Sie und ihre stolzen Stammesangehörigen zeigten ihren Mut im Konflikt mit dem militärisch überlegenen weißen Einwanderer. Tombstone war eine Welt für sich in einem Land, in dem es drunter und drüber ging, und das an allen Ecken und Kanten lichterloh brannte. In der berüchtigten Fremont Street, einer Parallelstraße der noch weitaus berüchtigten Allen Street, lag gleich hinter dem Papago Cash Store das eingeschlossene Gebäude der Butterfield Overland. Hier residierte Ron Ballard, seines Zeichens Manager sämtlicher Linien im Westen und Südwesten, seit zehn Jahren lebendes Faktotum der Gesellschaft. Unruhig stand Ballard von Zeit zu Zeit von seinem gepolsterten Stuhl auf und ging mit Trippelschritten in seinem Büro auf und ab. Ballard war sehr klein geraten, dafür unförmig dick. Seine Angestellten nannten ihn insgeheim Fatty. Andere hatten ihn mit dem Spitznamen "Karpfen" und "Mondgesicht" bedacht, weil er kahlköpfig war und Froschaugen mit wulstigen Tränen-säcken hatte. Ballard führte die Linien mit eiserner Hand, ließ nichts durchgehen, kämpfte wie ein Tiger um jeden Cent, den er für die Gesellschaft herausholen konnte, dazu war er jähzornig, Abstinenzler und Nichtraucher. Ein Clerk klopfte, betrat Ballards Office, verbeugte sich und legte ein paar Schriftstücke auf den Schreibtisch. "Tichy, noch nichts von diesem Thomas Jeffords gesehen?" weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Apache Cochise 3 – Western"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,99 €

  • SW228108
  • Artikelnummer SW228108
  • Autor Alexander Calhoun
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag Kelter Media
  • Seitenzahl 64
  • Veröffentlichung 07.04.2015
  • ISBN 9783863778125

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info