Moronthor und der Todespoker: Der Dämonenjäger von Aranaque 199

Der Tod saß mit am Tisch, und niemand erkannte ihn. Er machte sein Spiel. Es störte ihn nicht, daß die Einsätze hoch waren. Es ging ja nur um Geld. Und fünfstellige Dollarbeträge berührten ihn nicht. Er konnte nur gewinnen, nicht verlieren. Der Tod gewann, als das Spiel für Brent Parker zuende war. Gegen drei Uhr nachts schob der Verlierer seine Karten zusammen und erhob sich. »Es hat keinen Sinn mehr«, sagte er leise. »Wollen Sie nicht versuchen, Ihr Geld zurückzugewinnen?« fragte Mark Donner. »Ihre Pechsträhne kann schon im nächsten Spiel vorbei sein.« Parker schüttelte den Kopf.... alles anzeigen expand_more

Der Tod saß mit am Tisch, und niemand erkannte ihn. Er machte sein Spiel.

Es störte ihn nicht, daß die Einsätze hoch waren. Es ging ja nur um Geld. Und fünfstellige Dollarbeträge berührten ihn nicht. Er konnte nur gewinnen, nicht verlieren.

Der Tod gewann, als das Spiel für Brent Parker zuende war. Gegen drei Uhr nachts schob der Verlierer seine Karten zusammen und erhob sich. »Es hat keinen Sinn mehr«, sagte er leise.

»Wollen Sie nicht versuchen, Ihr Geld zurückzugewinnen?« fragte Mark Donner. »Ihre Pechsträhne kann schon im nächsten Spiel vorbei sein.«

Parker schüttelte den Kopf. »Morgen vielleicht«, sagte er müde. »Ich habe jetzt keine Lust mehr.«

Spengler und Servantes sahen ihm nachdenklich hinterher, als Parker das Zimmer und das Lokal verließ und in die Nacht hinaus trat. Gerret lächelte nur.

Da war der Tod dem Verlierer gefolgt und kassierte seinen Gewinn.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Moronthor und der Todespoker: Der Dämonenjäger von Aranaque 199"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738959758458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info