Tolstoi kauft bei Lidl ein...

Realsatire:Reh.Aal/sah/Tiere 1

Tolstoi kauft bei Lidl ein...
NEU
Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, jener berühmte russische Schriftsteller, findet sich (wie so oft, nämlich auf der Flucht vor sich selber als auf der Flucht vor seiner Frau Sofja Andrejewna Tolstaja...), diesmal nicht etwa auf der Bahnstation von Jasnaja Poljana, sondern, wie sollte anders: in einer Berliner Filiale (Vieh.Lee.Aale) des Lidl-Diskounters ein... Die Lidl-Kundschaft staunt nicht schlecht, denn einige erkennen in dieser altväterlich daherkommenden (da:Heer!/kommenden) Gestalt tatsächlich den russischen Schriftsteller, andere wiederum (wieder:Rum!) kokettieren mit ihrem Halbwissen, ...wiederum andere ...wissen mit dieser höchst merkwürdigen... alles anzeigen expand_more

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, jener berühmte russische Schriftsteller, findet sich (wie so oft, nämlich auf der Flucht vor sich selber als auf der Flucht vor seiner Frau Sofja Andrejewna Tolstaja...), diesmal nicht etwa auf der Bahnstation von Jasnaja Poljana, sondern, wie sollte anders: in einer Berliner Filiale (Vieh.Lee.Aale) des Lidl-Diskounters ein...

Die Lidl-Kundschaft staunt nicht schlecht, denn einige erkennen in dieser altväterlich daherkommenden (da:Heer!/kommenden) Gestalt tatsächlich den russischen Schriftsteller, andere wiederum (wieder:Rum!) kokettieren mit ihrem Halbwissen, ...wiederum andere ...wissen mit dieser höchst merkwürdigen Erscheinung überhaupt nichts anzufangen...

Tolstoi erklärt sich: er ist besessen von dem Gedanken, zu den die seine Person betreffenden Vorwürfen von Seiten seiner Frau nun endlich einmal in höchst drastischer Form Stellung beziehen zu wollen, sozusagen schlussendlich, und dieses vor jeder Menge Zeugen...; des weiteren möchte er es sich bei dieser Gelegenheit gleichsam nicht nehmen lassen (aus seinem christlichem Selbstverständnis heraus), für seine dauerhaft sündhafte Wankelmütigkeit allenthalben Buße zu tun...

Doch wie bzw. in welcher Form es dies tut, sprengt jegliche Norm zivilisierten Handelns, denn er fängt an, sich selber, und dieses in der Tat auch noch tatsächlich und höchstpersönlich, vor den Augen der verblüfften Lidl-Kundschaft eigenhändig ... ! Na ja, was Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi da vollzieht, wird an dieser Stelle selbstverständlich (...fair/ständlich) nicht verraten (fair:raten!).

Stellt sich letztlich die Frage, ob nicht jenes, das wir hier verschweigen, vielleicht nur als eine Metapher für Lew Nikolajewitsch Graf Tolstois tiefe Zerrissenheit zu begreifen wäre...?

Oder eben doch nicht...?

Die Antwort überlasse (ü/Bär:lasse!) ich den geneigten Lesern der Lektüre...

Der Autor (Au:Tor!)

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Tolstoi kauft bei Lidl ein..."

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,00 €

  • SW9783748799085110164

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info