Proteine

Makromoleküle mit unbegrenzten Möglichkeiten

Ohne sie gäbe es kein Leben: die Proteine. Denn erst sie sind es, die unsere Zellen zum Arbeiten bringen, unsere Nerven aktivieren und unsere Wahrnehmung und Bewegungen ermöglichen. Aber sie haben auch eine dunkle Seite: Proteine bilden Gifte, helfen Bakterien und können und auch krank machen. Das genetische Material stellt die Baupläne des Lebens zur Verfügung – es steht jedoch erst ganz am Anfang eines Lebewesens. Um tatsächlich einen lebenden Organismus hervorzubringen, müssen diese Pläne in eine unglaublich vielseitige Klasse von Biomolekülen übersetzt werden: die Proteine. Im Volksmund auch als Eiweiße... alles anzeigen expand_more

Ohne sie gäbe es kein Leben: die Proteine. Denn erst sie sind es, die unsere Zellen zum Arbeiten bringen, unsere Nerven aktivieren und unsere Wahrnehmung und Bewegungen ermöglichen. Aber sie haben auch eine dunkle Seite: Proteine bilden Gifte, helfen Bakterien und können und auch krank machen.



Das genetische Material stellt die Baupläne des Lebens zur Verfügung – es steht jedoch erst ganz am Anfang eines Lebewesens. Um tatsächlich einen lebenden Organismus hervorzubringen, müssen diese Pläne in eine unglaublich vielseitige Klasse von Biomolekülen übersetzt werden: die Proteine.



Im Volksmund auch als Eiweiße bezeichnet, erfüllen sie zahlreiche verschiedene Funktionen im Körper: sie dienen gleichermaßen als Baumaterial und Motoren, sie transportieren Sauerstoff und Nährstoffe und betreiben nahezu den gesamten Stoffwechsel in unserem Körper. Wie kommt diese erstaunliche Vielfalt einer einzigen Stoffklasse zustande, und wozu ist sie in der Lage?



scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus "science" und "next generation" - bietet als Onlinemagazin seit 1998 einen umfassenden Einblick in die Welt des Wissens und der Wissenschaft. Mit einem breiten Mix aus News, Trends, Ergebnissen und Entwicklungen präsentiert scinexx.de anschaulich Informationen aus Forschung und Wissenschaft.



Die Schwerpunktthemen liegen in den Bereichen Geowissenschaften, Biologie und Biotechnologie, Medizin, Astronomie, Physik, Technik sowie Energie- und Umweltforschung. Das Internetmagazin spricht alle wissbegierigen User an - ob in Beruf, Studium oder Freizeit.



scinexx wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt der MMCD NEW MEDIA GmbH in Düsseldorf und des Heidelberger Springer Verlags gegründet und ist heute Teil der Konradin Mediengruppe mit dem bekannten Magazin Bild der Wissenschaft sowie den Wissensangeboten: wissen.de, wissenschaft.de, scienceblogs.de, natur.de und damals.de.



Inhalt:

Perlenketten aus Aminosäuren

Die Anatomie eines Proteins



Die Maschinerie des Stoffwechsels

Enzyme: Hochleistungskatalysatoren des Organismus



Unentbehrliche Nervenhelfer

Signalvermittlung durch Proteine



Vorsicht, Gift!

Wenn Proteine toxisch werden



Chaos in der Proteinkette

Defekte im Protein: Mutationen, Krankheiten, Denaturierung



Hitzeschock und Klumpen

Wenn Proteine denaturieren oder falsch gefaltet sind



Von Waschmittel bis Naturfaser

Proteine im Dienst der Industrie



Extrem vielseitig: Exoten der Familie

Stilblüten der Evolution unter den Proteinen

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Proteine"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
3,49 €

  • SW11545

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW11545
  • Autor find_in_page Ansgar Kretschmer
  • Autoreninformationen scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus "science" und… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page YOUPublish
  • Seitenzahl 200
  • Veröffentlichung 04.08.2016
  • ISBN 9783958801493
info