Stacheldraht und Bambusspeere

Indonesiens verdrängte Geschichte

Eine umfassende Dokumentation ganz unterschiedlicher Erinnerungen und Wertungen indonesischer, niederländischer, japanischer und deutscher Zeitzeugen. Mit ihrem Buch "Stacheldraht und Bambusspeere" führt Bruni Adler in eine Welt, die man bislang mehr als Urlaubsparadies oder touristischen Sehnsuchtsort kennt. Freilich gab es in dieser schönen tropischen Welt der 17.508 Inseln zwischen 1920 und 1965 immer wieder Kriege, deren Opferzahl in die Millionen geht. In einfühlsam-offenen Interviews lässt Bruni Adler vor allem die Stimmen derjenigen zu Worte kommen, die unter der Unterdrückung, der Ausbeutung und insbesondere unter den Auswirkungen des Zweiten... alles anzeigen expand_more

Eine umfassende Dokumentation ganz unterschiedlicher Erinnerungen und Wertungen indonesischer, niederländischer, japanischer und deutscher Zeitzeugen.

Mit ihrem Buch "Stacheldraht und Bambusspeere" führt Bruni Adler in eine Welt, die man bislang mehr als Urlaubsparadies oder touristischen Sehnsuchtsort kennt. Freilich gab es in dieser schönen tropischen Welt der 17.508 Inseln zwischen 1920 und 1965 immer wieder Kriege, deren Opferzahl in die Millionen geht.

In einfühlsam-offenen Interviews lässt Bruni Adler vor allem die Stimmen derjenigen zu Worte kommen, die unter der Unterdrückung, der Ausbeutung und insbesondere unter den Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs am allermeisten zu leiden hatten – seien es Deutsche, Holländer, Indonesier, Indo-Europäer oder Japaner. Wie schon für ihre drei Bücher zuvor, gilt auch für dieses: Bruni Adler recherchiert und schreibt nicht im Dienste irgendeiner Ideologie oder Theorie, sondern in und zur Erinnerung an die von ungezählten Opfern ertragenen Leiden in Kriegszeiten, die leider – im Gegensatz zu den "Erfolgen" der Gewinner – nach dem Krieg nur zu bald in Vergessenheit geraten.



Bruni Adler, 1952 in Annaberg im Erzgebirge geboren. Studium der Sozialpädagogik in Tübingen und Bryn Mawr / USA. Die Mutter dreier erwachsener Kinder arbeitete in Deutschland und den USA als Familientherapeutin und als freie Rundfunkjournalistin in Colorado, lebt und schreibt heute bei Wangen im Allgäu. Zahlreiche Lesungen, Vorträge, Publikationen und Recherchereisen.

Alle ihre Bücher erschienen bei Klöpfer & Meyer: "Bevor es zu spät ist. Begegnungen mit der Kriegsgeneration " (2004), für das sie den "Anerkennungspreis" des Landes Baden-Württemberg erhielt. Es folgten "Geteilte Erinnerung. Polen, Deutsche und der Krieg" (2006) und "Zerrissene Leben. Hitler, Stalin und die Folgen" (2010).

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Stacheldraht und Bambusspeere"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
20,99 €

  • SW9783863513252110164

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info