Gib mir das Zauberbuch!

Die Augen des Chinesen veränderten sich. Sie wurden immer dunkler, bis das Dunkle alles andere überdeckte und nicht einmal mehr einen Hauch von Weiß zurückließ. Aber das war es nicht allein, was Ute Enkheim so maßlos erschreckte. Auch die Schrägstellung war nicht mehr normal! Sie wurde immer steiler! Das ist unmöglich, durchfuhr es sie. Ich träume! So etwas gibt es gar nicht! Aber es war Wirklichkeit. Die Augenschlitze standen senkrecht, und die Augen selbst waren tiefschwarz! Ute Enkheims Mund öffnete sich. Sie wollte schreien, aber es ging nicht mehr. Das Entsetzen ließ ihre Stimme versiegen.
Weiterführende Links zu "Gib mir das Zauberbuch!"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738944921458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info