Der Dämonenjäger von Aranaque 29: Die Tarot-Hexe

Der Mann verbarg sich in der Dunkelheit. Niemand durfte ihn sehen. Niemand durfte ihn finden. Denn er war ein Feind. Er hatte einen Auftrag zu erfüllen. Nachts, wenn jagende Wolken das Licht der Sterne und des Mondes teilweise verdeckten, verließ er sein Versteck in der Tiefe. Dann streifte er durch die brandgeschwärzten Mauern der Ruine, erforschte die noch intakten Räume und holte sich, was er benötigte, um zu überleben. Danach verschwand er wieder in der Tiefe, in jenen unerforschten Kavernen, die vor fast tausend Jahren angelegt und dann in Vergessenheit geraten waren. Er wartete. Er wartete darauf, daß sein Opfer erschien, und er... alles anzeigen expand_more

Der Mann verbarg sich in der Dunkelheit. Niemand durfte ihn sehen.

Niemand durfte ihn finden. Denn er war ein Feind. Er hatte einen Auftrag zu erfüllen.

Nachts, wenn jagende Wolken das Licht der Sterne und des Mondes teilweise verdeckten, verließ er sein Versteck in der Tiefe. Dann streifte er durch die brandgeschwärzten Mauern der Ruine, erforschte die noch intakten Räume und holte sich, was er benötigte, um zu überleben.

Danach verschwand er wieder in der Tiefe, in jenen unerforschten Kavernen, die vor fast tausend Jahren angelegt und dann in Vergessenheit geraten waren.

Er wartete.

Er wartete darauf, daß sein Opfer erschien, und er spürte, daß er es wissen würde, wenn es soweit war. Dann würde er töten. Sein Opfer war Professor Moronthor.

Und jene, die nicht ihn, aber seinen Auftrag gesehen hatte, war die Tarot-Hexe…

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Der Dämonenjäger von Aranaque 29: Die Tarot-Hexe"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738951707458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info