Moronthor und der Drachenturm: Der Dämonenjäger von Aranaque 105

Er würde diesen Kampf nicht überleben. La-Soor wußte es, und deshalb hatte er Angst. Dieser Drache war der größte, den er jemals in seinem Leben gesehen hatte. Und er würde nicht mit normalen Mitteln zu besiegen sein. Doch das einzige, was La-Soor besaß, war sein zweischneidiges Schwert. Dieser Drache jedoch würde es wie einen Zahnstocher zerbrechen. Er war zu groß, zu mächtig. La-Soor würde nicht einmal in seine Nähe kommen. Der Feuerstrahl würde ihn verbrennen, ehe er das Schwert benutzen konnte. Aber er mußte den Drachen erschlagen. Er war es seinem Ruf als Drachentöter schuldig. Stellte er sich dem... alles anzeigen expand_more

Er würde diesen Kampf nicht überleben.

La-Soor wußte es, und deshalb hatte er Angst. Dieser Drache war der größte, den er jemals in seinem Leben gesehen hatte. Und er würde nicht mit normalen Mitteln zu besiegen sein. Doch das einzige, was La-Soor besaß, war sein zweischneidiges Schwert. Dieser Drache jedoch würde es wie einen Zahnstocher zerbrechen. Er war zu groß, zu mächtig. La-Soor würde nicht einmal in seine Nähe kommen. Der Feuerstrahl würde ihn verbrennen, ehe er das Schwert benutzen konnte. Aber er mußte den Drachen erschlagen. Er war es seinem Ruf als Drachentöter schuldig. Stellte er sich dem Ungeheuer nicht, würde er als Feigling für den Rest seines Lebens verachtet werden.

Er mußte kämpfen, aber er hatte keine Chance. Doch er wollte nicht sterben. Nicht jetzt, da er gerade erst gelernt hatte zu leben.

Und so ging er zu dem Zauberer, von dem man munkelte, er sei mit Teufeln und Dämonen verbündet…

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Moronthor und der Drachenturm: Der Dämonenjäger von Aranaque 105"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW978374521923481849

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info