Moronthor und der Dschinn: Der Dämonenjäger von Aranaque 196

Etwas blitzte im Sonnenlicht auf. Raffael Bois stoppte den Wagen. Er stieg aus und ging auf die Stelle zu, an der er das Blinken bemerkt hatte. Ein Stück Glas, das aus dem Boden am Straßenrand ragte… Ich muß verrückt sein, daß ich einer Glasscherbe hinterherlaufe, dachte er. Trotzdem bückte er sich und griff danach. Es war kein Glas, stellte er überrascht fest. Es war ein anderes Material. Keramik? Unwillkürlich scharrte er das Objekt soweit frei, daß er es greifen und aus der Erde ziehen konnte. Es war eine buntbemalte Flasche, einer Blumenvase ähnlich, und sie glänzte wie Glas. Raffael nahm sie mit. Er ahnte... alles anzeigen expand_more

Etwas blitzte im Sonnenlicht auf. Raffael Bois stoppte den Wagen. Er stieg aus und ging auf die Stelle zu, an der er das Blinken bemerkt hatte. Ein Stück Glas, das aus dem Boden am Straßenrand ragte…

Ich muß verrückt sein, daß ich einer Glasscherbe hinterherlaufe, dachte er. Trotzdem bückte er sich und griff danach.

Es war kein Glas, stellte er überrascht fest. Es war ein anderes Material. Keramik? Unwillkürlich scharrte er das Objekt soweit frei, daß er es greifen und aus der Erde ziehen konnte. Es war eine buntbemalte Flasche, einer Blumenvase ähnlich, und sie glänzte wie Glas.

Raffael nahm sie mit. Er ahnte nicht, was er damit anrichtete.

Er hatte den Dschinn geweckt.

Und der begann sofort, die Kontrolle zu übernehmen…

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Moronthor und der Dschinn: Der Dämonenjäger von Aranaque 196"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738959529458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info