Der Uttenschwalb

Vom geheimnisumwitterten Ursprung eines uralten Adelsgeschlechts – Ein Mittelalter-Roman aus Bayern

In einer Kirche aus der Kreuzzugszeit entdeckte der Erfolgsautor Manfred Böckl einen Totengedenkstein aus dem Jahr 1805. Und dieses Epitaph trug eine rätselhafte Inschrift mit dunklem Bezug auf die geheimnisvolle Ursprungslegende des bayerischen Adelsgeschlechts der Grafen von Closen. Böckl recherchierte und stieß auf eine zutiefst bewegende Geschichte aus dem zwölften Jahrhundert: eine dramatische Geschichte um leidenschaftliche Liebe, mörderischen Hass, blutige Fehden - und den jahrelangen Überlebenskampf einer tapferen Frau mit ihren Kindern in urtümlicher Wildnis. Auf der Basis dieses Stoffes, der an Isar und Donau angesiedelt ist,... alles anzeigen expand_more

In einer Kirche aus der Kreuzzugszeit entdeckte der Erfolgsautor Manfred Böckl einen Totengedenkstein aus dem Jahr 1805. Und dieses Epitaph trug eine rätselhafte Inschrift mit dunklem Bezug auf die geheimnisvolle Ursprungslegende des bayerischen Adelsgeschlechts der Grafen von Closen.

Böckl recherchierte und stieß auf eine zutiefst bewegende Geschichte aus dem zwölften Jahrhundert: eine dramatische Geschichte um leidenschaftliche Liebe, mörderischen Hass, blutige Fehden - und den jahrelangen Überlebenskampf einer tapferen Frau mit ihren Kindern in urtümlicher Wildnis.

Auf der Basis dieses Stoffes, der an Isar und Donau angesiedelt ist, schrieb Manfred Böckl einen packenden Mittelalter-Roman, dessen besondere Faszination darin besteht, dass sich die geschilderten Ereignisse vor acht Jahrhunderten tatsächlich zugetragen haben.



Manfred Böckl, geboren am 02.09.1948 in Landau/Isar (Niederbayern), war nach seinem Studium in Regensburg zunächst als Volontär und dann als Redakteur bei der "Passauer Neuen Presse", und ab Januar 1976 als freier Schriftsteller tätig. Heute lebt er in Empertsreut im Bayerischen Wald. Er verfasst hauptsächlich Historische Romane, Sachbücher und Drehbücher. Außerdem war er Stadtschreiber von Otterndorf/Niedersachsen (1986) und Neumüller-Stipendiat der Stadt Regensburg (1987/88).



Erstes Buch

Die Zeit der Liebe und des Hasses

Der Hexenbrand

Der Buhurt

Das Bankett

Die Isarburg

Das Gruftgewölbe

Die Kollbachburg

Die Botenreiter

Die Windwüten

Die Geburtsnacht

Der Nordwaldritter

Die Todesnachricht



Zweites Buch

Die Zeit der Wasser und der Wälder

Der Maimorgen

Das Verlies

Die Menschenjagd

Die Verwüstung

Das Teufelsgemäuer

Die Hagazussa

Der Uttenschwalb

Die Plätte

Die Schwertleite

Das Wappenbild



Epilog

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Der Uttenschwalb"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
12,99 €

  • SW13192

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW13192
  • Autor find_in_page Manfred Böckl
  • Autoreninformationen Manfred Böckl, geboren am 02.09.1948 in Landau/Isar (Niederbayern),… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page SüdOst Verlag
  • Seitenzahl 344
  • Veröffentlichung 19.09.2016
  • ISBN 9783866467712

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info