Das letzte Opfer

Jerry Purley, ein Börsenmakler, bewohnt zusammen mit seiner überaus hübschen Frau Jane, die er über alles liebt, ein großes, altes, sehr renovierungsbedürftiges Haus unweit von London. Gerade haben die, wegen einer Erbschaft, möglichen Renovierungsarbeiten an einem Flügel des Hauses begonnen, als das Grauen seinen Anfang nimmt … Mary Stockton, die „graue Maus“ des Anwesens, erleidet einen Schwächeanfall und wird in letzter Sekunde von Jerry vor dem sicheren Tod gerettet. Auf dem Krankenbett warnt sie ihn vor Ereignissen, die unvermeintlich eintreffen werden, wenn er, Jerry, nicht einen bestimmten Balken aus dem Haus entfernen ließe, da es sich bei ihm um einen alten Marterpfahl handelt …... alles anzeigen expand_more
Jerry Purley, ein Börsenmakler, bewohnt zusammen mit seiner überaus hübschen Frau Jane, die er über alles liebt, ein großes, altes, sehr renovierungsbedürftiges Haus unweit von London. Gerade haben die, wegen einer Erbschaft, möglichen Renovierungsarbeiten an einem Flügel des Hauses begonnen, als das Grauen seinen Anfang nimmt … Mary Stockton, die „graue Maus“ des Anwesens, erleidet einen Schwächeanfall und wird in letzter Sekunde von Jerry vor dem sicheren Tod gerettet. Auf dem Krankenbett warnt sie ihn vor Ereignissen, die unvermeintlich eintreffen werden, wenn er, Jerry, nicht einen bestimmten Balken aus dem Haus entfernen ließe, da es sich bei ihm um einen alten Marterpfahl handelt … Weiterhin eröffnete sie ihm ein schier unfassbares Geheimnis – Seine Frau Jane ist eine Hexe. Noch bevor er Näheres erfahren kann, verstirbt Mary Stockton plötzlich, jedoch nicht, ohne ihm noch eine letzte Nachricht zukommen zu lassen, die seine Frau als Mörderin belastet. Jerry glaubt dem Gerede der alten Frau nicht. Um sicher zu gehen, verbrennt er den besagten Balken und hofft, damit dem ganzen Spuk ein Ende zu setzen. Doch plötzlich kommen Menschen zu Tode oder verschwinden spurlos. Auf den ersten Blick sehen alle Tode wie Unfälle aus, erst auf den zweiten Blick kann man bei einigen Fällen erkennen, dass es sich um Morde handelt. Gefundene Spuren lassen erahnen, dass es sich bei dem Täter um eine Frau handeln muss. Auch Jerrys eigene Beobachtungen kommen zu diesem Schluss und führen sogar noch weiter … Er glaubt, dass seine eigene Frau als Täter in Frage kommt, denn er sieht eines Nachts eine Frau – seine Frau? – in einem weißen Gewand – einem Nachthemd? – in der Nähe eines Tatortes. Jerry kann es jedoch nicht mit absoluter Sicherheit beweisen und will selbst auch nicht daran glauben, dass sie etwas mit den Morden zu tun hat. Jane bestreitet vehement jegliche Verbindung zu den Straftaten. Wer aber, wenn nicht sie, ist für die Morde verantwortlich, die immer weitere Kreise ziehen? Hin- und hergerissen muss er entdecken, dass auch sein Leben bedroht ist. Kann der Täter noch rechtzeitig enttarnt werden, oder ist auch sein Leben verwirkt …Wer wird das letzte Opfer sein? weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Das letzte Opfer"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738909388

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info