Der Operateur

Der Operateur
Der Operateur - ein kurzer Horror-Shot Immer wieder verschwimmen die Kacheln des kalten...
Der Operateur
Georg Bruckmann
Der Operateur - ein kurzer Horror-Shot Immer wieder verschwimmen die Kacheln des kalten Operationsraumes, wenn er sich auf seine Aufgabe konzentriert. Der Operateur weiß, dass er sich zusammenreißen muss. Das regelmäßige Piepen des Herzmonitors hilft ihm dabei. Seine Aufgabe ist nicht einfach. Er wischt sich mit dem Ärmel über die Stirn, um den Schweiß daran zu hindern, ihm in die Augen zu laufen. Er braucht seine Augen. Jetzt mehr denn je. Die Operation ist lebenswichtig. Die Umstände sind widrig. Das arme Schwein, das da vor ihm auf dem Tisch liegt, ist vom Schicksal arg gebeutelt worden. Der Fuß und der Unterschenkel fehlen bereits. Das andere Bein musste schon komplett abgenommen werden. Rauch, denkt der Operateur. Jetzt ist der verbleibende Oberschenkel an der Reihe. Sie hatten versucht, so viel wie möglich zu retten. Der Patient sollte Chance bekommen, ein halbwegs normales Leben zu leben, wenn er diese unglückliche Sache hinter sich gebracht hätte. Es sieht nicht so aus, als ob das klappen würde. Bedauern, fast schon eine tiefe Traurigkeit erfüllt den Operateur. Der Mann ist im selben Alter, wie er selbst. Auch er hat eine Frau und zwei Kinder. Eine Tochter und einen Sohn. Beide in ihren frühen Zwanzigern. Er darf sich davon nicht ablenken lassen. Wie es weitergehen würde, würde man sehen, wenn die Operation geglückt wäre. Die vorangegangenen Amputationen hatten den Patienten schon ziemlich geschwächt. Der Operateur verfluchte die Umstände, unter denen er arbeiten musste. Die Anästhesieschwester und der Assistenzarzt sind unzuverlässig. Nein. Das ist ungerecht, denkt der Operateur. Vermutlich verlassen sie den Operationssaal immer wieder, weil sie in dieser Karikatur eines Krankenhauses noch mehr Leben zu retten haben. Wo ist er hier nur gelandet? War gelandet überhaupt das richtige Wort?
0,00 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9783743876064110164
Autor:
Georg Bruckmann
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
BookRix
Seitenzahl:
30
Veröffentlichung:
21.03.2019
ISBN:
9783743876064
Kunden kauften auch
Hexagon der Finsternis
Georg Bruckmann Hexagon der Finsternis
Schöne Bescherung
Justine Morgan Schöne Bescherung
Der Ruf des Wolfmädchens
Lazarus Engel Der Ruf des Wolfmädchens
Wächter der Unterwelt
Sandra Todorovic Wächter der Unterwelt
Nachts an Gleis 3
Laura Kier Nachts an Gleis 3
Ein Hauch von Liebe
Melina D`Angeli Ein Hauch von Liebe
Elfentanz
Dana Müller Elfentanz
Der Meister des Todes
Bolton, Sharon Der Meister des Todes
Die jungen Königinnen
Blake, Kendare Die jungen Königinnen
Liebe verzeiht jeden Trick
Wolf G. Rahn Liebe verzeiht jeden Trick
Am Ende war der Anfang
Nicolas Arenas Am Ende war der Anfang
Schattenherz
Jessica Bernett Schattenherz
Nachtriss. Jagdfieber
Hella Menschel Nachtriss. Jagdfieber
Die Spaltlichtpost
Platti Lorenz Die Spaltlichtpost
Villa Todenbrink
Wolf Rebelow Villa Todenbrink
Wenn Ray Morgan kommt
Horst Friedrichs Wenn Ray Morgan kommt
Besessen
Kerstin Sjöberg Besessen
Bacha Posh und Bacha Bazi
Maria Braig Bacha Posh und Bacha Bazi
Kooma
Kerstin Sjöberg Kooma
Schmetterlingsatem
May B. Aweley Schmetterlingsatem
Die Todeskarte
Kerstin Sjöberg Die Todeskarte
Das Grauen geht um
Cedric Balmore Das Grauen geht um
Rynestig Wolfsmohn
Margarethe Alb Rynestig Wolfsmohn
Tote Unschuld
Martin Barkawitz Tote Unschuld
Liebevoll
Alexander Weigand Schoenherr Liebevoll
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Der Meister des Todes
Bolton, Sharon Der Meister des Todes
Akte Schneefall
Maera Nyght Akte Schneefall
Ver...
Mike Scholz Ver...
Vergangen
Claudia Starke Vergangen
Die Todeskarte
Kerstin Sjöberg Die Todeskarte
Wiedergeburt
Georg Bruckmann Wiedergeburt
Die Kommissarin und der MAD
Horst Bieber Die Kommissarin und der MAD
Sandzeit
Anton Goldberg Sandzeit
Am Ende war der Anfang
Nicolas Arenas Am Ende war der Anfang
Schattenherz
Jessica Bernett Schattenherz
Das Straßburg-Massaker
F.W.G. Transchel Das Straßburg-Massaker
Zeit
Thomas Günter Zeit
Erpressung
Svitlana Krohn Erpressung
Wie aufregend ist diese Frau
T. M. Wulf Wie aufregend ist diese Frau
Drei Horror Stories
Alfred Bekker Drei Horror Stories
Der Nachtmäher
Rolf Fischer Der Nachtmäher
ED - Die Ankunft
Steven J. Harrison ED - Die Ankunft
Leviathan
Anton Goldberg Leviathan
Unheilig
Isabella Bach Unheilig
Das Auge im Weltraum
Gerd Maximovic Das Auge im Weltraum
Das Tor am Rande der Welten
Sarah Skitschak Das Tor am Rande der Welten
Ein letztes Abenteuer
Richard Bergen Ein letztes Abenteuer
Sauhunde
Arne Blum Sauhunde
Tischpiraten
Axel Jansen Tischpiraten
Schöne Bescherung
Justine Morgan Schöne Bescherung
Der Ruf des Wolfmädchens
Lazarus Engel Der Ruf des Wolfmädchens
Kubinke im Fadenkreuz
Alfred Bekker Kubinke im Fadenkreuz
Ähnliche Artikel "Horror & Mystery allgemein"
Ähnliche Artikel "Theater & Lyrik"
Zuletzt angesehen