​Der Sternenteufel Tony Ballard Nr. 133

Alarm! Sirenen heulten, die Sensoren hatten auf einen Fremdkörper angesprochen und plärrten es in alle Richtungen heraus. Glasschleusen öffneten sich und spien Menschen in Arbeitskleidung aus, Frauen und Männer. Beinahe fluchtartig verließen sie die schlanken gelben Stachelbauten, die ringsherum aufragten und unterirdisch miteinander verbunden waren. Die Menschen hatten keine Waffen, aber sie waren so viele, daß sie nicht daran zweifelten, den Eindringling überwältigen zu können. Er erwartete sie. Droosa, der Sternenteufel!
Weiterführende Links zu "​Der Sternenteufel Tony Ballard Nr. 133"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738925487458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info