​Ein Killer namens Ballard Tony Ballard Nr. 141

Es war kalt. Schwere, feuchte Nebel krochen wie Wassergeist er aus der Themse und näherten sich mir. Öd und leer war das Hafengebiet, und es schien, als wäre ich der einzige Mensch auf der Welt. Ich blickte mich suchend um. Ich witterte die Gefahr, die hier irgendwo lauerte, doch ich konnte sie nicht orten. Irgendwo klirrte gespenstisch eine Kette, und eine Blechtür ächzte in rostigen Angeln. Und ich stand da und wartete darauf, daß das Unheil über mich hereinbrach…
Weiterführende Links zu "​Ein Killer namens Ballard Tony Ballard Nr. 141"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738925722458270

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info