Josef und seine Träume in der Naturheilklinik

Dem arbeitslosen Josef bewilligt seine Gesundheitskasse einen Reha-Aufenthalt mit allen medizinisch notwendigen und sinnvollen Therapien. Ahnungslos unterschreibt er die Aufnahmevereinbarung in der Splenklinik, einem privaten Zentrum für Naturheilverfahren. Der Klinikeigner, Herr Trix-Hinterthür aber lässt nur skurrile Splentherapien von instrumentalisierten Ärzten an skurrile Patienten verkaufen. Dem schüchternen Josef öffnen sich bald die Herzen alter Damen, aber auch das der Barfrau Maria und der zierlichen, um Zuwendung kämpfenden, Frau Antwerpen. Auch der stets alkoholisierte, asiatische Kriegsminister, der durch Knopfdruck Atombomben zünden kann, zählt bald zu seinen Freunden. In... alles anzeigen expand_more
Dem arbeitslosen Josef bewilligt seine Gesundheitskasse einen Reha-Aufenthalt mit allen medizinisch notwendigen und sinnvollen Therapien. Ahnungslos unterschreibt er die Aufnahmevereinbarung in der Splenklinik, einem privaten Zentrum für Naturheilverfahren. Der Klinikeigner, Herr Trix-Hinterthür aber lässt nur skurrile Splentherapien von instrumentalisierten Ärzten an skurrile Patienten verkaufen. Dem schüchternen Josef öffnen sich bald die Herzen alter Damen, aber auch das der Barfrau Maria und der zierlichen, um Zuwendung kämpfenden, Frau Antwerpen. Auch der stets alkoholisierte, asiatische Kriegsminister, der durch Knopfdruck Atombomben zünden kann, zählt bald zu seinen Freunden. In einer fast unwirklich erscheinenden Welt, zwischen Therapien und Manipulation, zwischen Gerüchten und Gefühlen ereignen sich Todesfälle, die Josef und Maria in einen Strudel polizeilicher und journalistischer Verdächtigungen ziehen. Das tägliche Geschehen verarbeitet Josef in allnächtlichen Träumen und verquickt es mit seinen Erinnerungen, die Zugang zu seinem Wesen schaffen. Der Autor indes begleitet ihn mit ironischer Sympathie, das Umfeld aber mit böser Zunge, wobei humorvolle Szenen und eine meist unausgesprochene Erotik, den Roman durchziehen.

Rolf Kamradek, promovierter Arzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin und Naturheilverfahren, hat erkannt: „Die Menschen sind komisch". Der in Schleswig Lebende hatte reichlich Gelegenheit, sie zu beobachten. Geboren im Sudetenland, aufgewachsen in Bayern und Schwaben, als Student in Kiel und Marburg, als Mediziner im Allgäu, in Schleswig-Holstein, im Schwarzwald und im Saarland sowie auf zahlreichen Reisen. In seinen Erzählungen legt er das Skurrile in ihnen bloß und begleitet liebenswerte Neurotiker mit Sympathie. Ganz anders in „Die German Angst". In dem Thriller setzt er sich, zusammen mit seinem Coautor Helmut Fuchs, mit berechtigten und irrationalen Ängsten der Menschen auseinander. Bei seiner siebenjährigen Tätigkeit an einer Naturheilklinik lernte er sie ebenso kennen wie übersteigerte Hoffnungen in die Heilkräfte der Natur sowie deren Instrumentalisierung. • Mitbegründer der überregionalen Autorengruppe CoLibri • 1960 Scheffelpreis weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Josef und seine Träume in der Naturheilklinik"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,49 €

  • SW6456

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info