Das Erbe der Macht - Band 9: Silberknochen (Urban Fantasy)

Das Erbe der Macht - Band 9: Silberknochen (Urban Fantasy)
Die Suche beginnt. Die Lichtkämpfer setzen alles daran, vor der Schattenfrau die legendären...
Das Erbe der Macht - Band 9: Silberknochen (Urban Fantasy)
Andreas Suchanek
Die Suche beginnt. Die Lichtkämpfer setzen alles daran, vor der Schattenfrau die legendären Silberknochen zu finden, um Zugang zum Versteck des letzten Sigilsplitters zu erhalten. Doch was hat es mit den ominösen Knochen überhaupt auf sich? Gleichzeitig glaubt Johanna, in Max die Waffe erkannt zu haben, die die Schattenkrieger haben wollen. Sie ergreift Maßnahmen. Und setzt dabei eine Kette aus Ereignissen in Gang, die in eine Tragödie münden. Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – stellen sich gegen das Böse. Das Erbe der Macht ... ... Platz 3 als Buchliebling 2016 bei "Was liest du?"! ... Nominiert für den Lovelybooks Lesepreis 2016! ... Nominiert für den Skoutz-Award 2017! ... Nominiert für den Deutschen Phantastrik Preis 2017 in "Beste Serie"! Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.

"Lern erst mal was Gescheites, Bub." Nein, das war nicht der erste Satz, den ich nach meiner Geburt hörte, das kam später. Geboren wurde ich am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz. Gemäß übereinstimmenden Aussagen diverser Familienmitglieder wurde aufgrund der immensen und andauernden Lautstärke, die ich als winziger "Wonneproppen" an den Tag legte, ein Umtausch angemahnt. "Mamma, können wir ihn nicht zurückgeben und lieber einen Hund nehmen?" Glücklicherweise galt hier: Vom Umtausch ausgeschlossen. Es folgt also eine glückliche Kindheit und turbulente Jugend. Natürlich verrate ich hier keine weiteren Details, das würde zum einen den Spannungsbogen kaputtmachen, zum anderen bleibt dann nichts mehr für meine Memoiren übrig. ... Eine Übersicht: "Das Erbe der Macht" "Heliosphere 2265" "Ein M.O.R.D.s-Team"
2,49 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9783958342675
Autor:
Andreas Suchanek
Mit:
Nicole Böhm
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Greenlight Press
Seitenzahl:
130
Veröffentlichung:
03.07.2017
ISBN:
9783958342675
Kundenrezensionen für "Das Erbe der Macht - Band 9: Silberknochen (Urban Fantasy)"
12.07.2017

Erste Abnutzungserscheinungen treten auf

Die Suche beginnt. Die Lichtkämpfer setzen alles daran, vor der Schattenfrau die legendären Silberknochen zu finden, um Zugang zum Versteck des letzten Sigilsplitters zu erhalten. Doch was hat es mit den ominösen Knochen überhaupt auf sich?
Gleichzeitig glaubt Johanna, in Max die Waffe erkannt zu haben, die die Schattenkrieger haben wollen. Sie ergreift Maßnahmen. Und setzt dabei eine Kette aus Ereignissen in Gang, die in eine Tragödie münden. (Klappentext)

Der nachfolgende Text kann Spoiler enthalten.

Mit dem 9. Band der Serie bin ich ein wenig unzufrieden. Oder besser gesagt, mit einer Entwicklung. Unsere Lichtkämpfer-Freunde geraten immer wieder in überaus brenzlige Tod-oder-Leben-Situationen – und kommen jedes Mal mit heiler Haut davon (im übertragenen Sinne). Wie oft stand Alex jetzt schon an der Schwelle des Todes? Ich weiß es nicht mehr, aber langsam wird es mir langweilig.

Im Gegensatz zu der „Heliosphere 2265“-Reihe des Autors, bei der sich die Geschichte wie frei gewachsen anfühlt, habe ich bei „Das Erbe der Macht“ zunehmend das Gefühl, dass alles ein wenig zu konstruiert ist. Das macht das Lesen für mich hölzern, denn ständig lande ich bei einer Handlung oder der Schilderung eines Charaktermerkmals der Protagonisten, die mir übertrieben vorkommt. So z. B. die ständige Erwähnung davon, dass Alex bei jeder hübschen Frau anfängt, wie ein aufgeregtes Hündchen zu hecheln (jetzt musste ich eine Weile überlegen, um eine jugendfreie Version hervorzubringen).

Gleichzeitig empfinde ich die Handlung auch als zu langsam bzw. künstlich in die Länge gezogen. Auch das Ausblenden am Kapitelende, wenn gerade wichtige Dinge passieren, wird einfach zu oft benutzt und verliert so mittlerweile völlig seine Wirkung. Mir entringt es nur noch einen müden Seufzer, wenn wieder jemand kurz davor ist, einem grauenvollen Tod ins Auge zu Blicken, dann auf eine andere Szene umgeschwenkt wird und derjenige im übernächsten Kapitel auf wundersame Weise überlebt hat. Diese Stilmittel hat durchaus seine Berechtigung, aber eine gewisse Abnutzung ist mittlerweile bei mir eingetreten.

Mein Fazit: Die Geschichte muss sich wieder lebendiger anfühlen und weniger konstruiert um mich wirklich weiterhin zu fesseln. Das Zyklusfinale will ich auf jeden Fall noch lesen, denn die Story finde ich an sich schon spannend. Für danach behalte ich mit aber eine weitere Lese-Entscheidung vor.

Kunden kauften auch
Mark Millar: Empress
Mark Millar Mark Millar: Empress
Star Wars  - Han Solo
Marjorie Liu Star Wars - Han Solo
The Coldest City
Antony Johnston The Coldest City
The Machine Stops
E. M. Forster The Machine Stops
Stahlwölfe 03: Indian Ghostwar
Lee Quentin Stahlwölfe 03: Indian Ghostwar
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Die drei Sonnen
Liu, Cixin Die drei Sonnen
Deinoid 6: Silla
Lucy Guth Deinoid 6: Silla
Deinoid 5: Macht der Lügen
Ben Ryker Deinoid 5: Macht der Lügen
Deinoid XT 5: Hinter dem Schein
Skylar Reade Deinoid XT 5: Hinter dem Schein
Deinoid 4: Katorga 11
Ben Ryker Deinoid 4: Katorga 11
Metro 2033
Glukhovsky, Dmitry Metro 2033
Schwarz
King, Stephen Schwarz
Peanuts 11: Schwesterherz
Charles M. Schulz Peanuts 11: Schwesterherz
Ähnliche Artikel "Jugendbuch"
Ähnliche Artikel "Urban Fantasy"
Zuletzt angesehen