Das Ekel schlägt zurück

Auf Erpressung folgt Mord: Das Videoteam PEGASUS wittert einen Skandal Die Politprominenz des Ruhrgebiets trifft sich in einem Gelsenkirchener Luxushotel, um über ein gigantisches Struktur- und Investitionsprogramm zu beraten. Zu fortgeschrittener Stunde wird der Oberhausener Oberbürgermeister Stankowski in unzweideutiger Stellung mit einer schönen Unbekannten fotografiert und anschließend erpresst. Wer hat den Nacktfotografen beauftragt? Bürgermeister Roggenkemper, auch das ›Ekel von Datteln‹ genannt, oder ein anderes Stadtoberhaupt einer bankrotten Ruhr-Kommune, die auf das Großprojekt scharf ist? Auf Erpressung folgt Mord und das... alles anzeigen expand_more

Auf Erpressung folgt Mord: Das Videoteam PEGASUS wittert einen Skandal



Die Politprominenz des Ruhrgebiets trifft sich in einem Gelsenkirchener Luxushotel, um über ein gigantisches Struktur- und Investitionsprogramm zu beraten. Zu fortgeschrittener Stunde wird der Oberhausener Oberbürgermeister Stankowski in unzweideutiger Stellung mit einer schönen Unbekannten fotografiert und anschließend erpresst. Wer hat den Nacktfotografen beauftragt? Bürgermeister Roggenkemper, auch das ›Ekel von Datteln‹ genannt, oder ein anderes Stadtoberhaupt einer bankrotten Ruhr-Kommune, die auf das Großprojekt scharf ist? Auf Erpressung folgt Mord und das Videoteam PEGASUS jagt im roten Lada einer skandalträchtigen Story hinterher.



Leo P. Ard, 1953 als Jürgen Pomorin in Bochum geboren, lebt als Drehbuchautor (›Balko‹, ›Ein starkes Team‹, ›Der Staatsanwalt‹, ›Tatort‹) hauptsächlich auf Mallorca. Das Drehbuch zu dem ARD-Krimi ›Polizeiruf 110 - Totes Gleis‹, das Pomorin gemeinsam mit Michael Illner verfasste, wurde mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet.  

Reinhard Junge wurde 1946 in Dortmund geboren, Studium in Bochum, Referendariat in Hattingen, trotz anfänglichen Berufsverbots Lehrer in Wattenscheid, wo er jetzt als Rentner auch wohnt. Kein Haus, kein Benz, kein Hund, aber drei wunderbare Kinder und jede Menge Kriminalromane. 

Zusammen schrieben Ard und Junge mit der Ekel-Trilogie - ›Das Ekel von Datteln‹, ›Das Ekel schlägt zurück‹ und ›Die Waffen des Ekels‹ - deutsche Krimigeschichte.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Das Ekel schlägt zurück"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
7,99 €

  • SW283251

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW283251
  • Autor find_in_page Leo P. Ard, Reinhard Junge
  • Mit find_in_page Reinhard Junge
  • Autoreninformationen Leo P. Ard, 1953 als Jürgen Pomorin in Bochum geboren, lebt als… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Grafit Verlag
  • Seitenzahl 183
  • Veröffentlichung 06.12.2013
  • ISBN 9783894259983

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info