Trevellian und der Voodoo-Killer

Eileen und Byron Newton verließen die Party kurz vor Mitternacht. Er war voll - und sie war sauer. »Musst du immer so viel trinken?«, fragte Eileen Newton ihren Mann vorwurfsvoll. Sie war eine blonde Schönheit. Ein wenig kühl, aber dennoch sehr attraktiv. Byron Newton grinste seine Frau breit an und gab mit schwerer Zunge zurück: »Liest du mir jetzt wieder die Leviten?« Sie warf ihrem elegant gekleideten, gut aussehenden, dunkelhaarigen Mann einen giftigen Blick zu. »Du bist unmöglich.« Er zog die Mundwinkel nach unten und winkte gleichgültig ab. »Ich weiß, Schätzchen. Ich weiß.«... alles anzeigen expand_more

Eileen und Byron Newton verließen die Party kurz vor Mitternacht. Er war voll - und sie war sauer. »Musst du immer so viel trinken?«, fragte Eileen Newton ihren Mann vorwurfsvoll. Sie war eine blonde Schönheit. Ein wenig kühl, aber dennoch sehr attraktiv.



Byron Newton grinste seine Frau breit an und gab mit schwerer Zunge zurück: »Liest du mir jetzt wieder die Leviten?«



Sie warf ihrem elegant gekleideten, gut aussehenden, dunkelhaarigen Mann einen giftigen Blick zu. »Du bist unmöglich.«



Er zog die Mundwinkel nach unten und winkte gleichgültig ab. »Ich weiß, Schätzchen. Ich weiß.«



Sie öffnete die Tür ihres fabrikneuen dunkelblauen Mercedes - wurde plötzlich kreidebleich, stieß einen heiseren Schrei aus, prallte zurück und starrte entsetzt auf die Voodoo-Puppe, die auf dem Fahrersitz lag und in deren Brust eine lange, dicke Nadel steckte…

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Trevellian und der Voodoo-Killer"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738945065458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info