Wer einmal tötet, dem glaubt man nicht Berlin 1968 Kriminalroman Band 11

Wer einmal tötet, dem glaubt man nicht Berlin 1968 Kriminalroman Band 11 von Tomos Forrest (nach Motiven von Guy Brant) Der Umfang dieses Buchs entspricht 155 Taschenbuchseiten. Der Plan, den sich die Freunde ausgedacht haben, ist eigentlich todsicher. Die Entführung kann ein Kinderspiel sein, wenn es ihnen gelingt, die Schlägertruppe zu täuschen, die ihr Vater als Leibwächter angeheuert hat. Man muss etwas Ungewöhnliches riskieren, damit alles richtig wirkt. Und dafür müssen ungewöhnliche Mittel her. Doch als Bernd Schuster in den Fall gezogen wird, gibt es plötzlich viele Tote, und dann ist da auch noch der... alles anzeigen expand_more

Wer einmal tötet, dem glaubt man nicht



Berlin 1968 Kriminalroman Band 11



von Tomos Forrest

(nach Motiven von Guy Brant)









Der Umfang dieses Buchs entspricht 155 Taschenbuchseiten.







Der Plan, den sich die Freunde ausgedacht haben, ist eigentlich todsicher. Die Entführung kann ein Kinderspiel sein, wenn es ihnen gelingt, die Schlägertruppe zu täuschen, die ihr Vater als Leibwächter angeheuert hat. Man muss etwas Ungewöhnliches riskieren, damit alles richtig wirkt. Und dafür müssen ungewöhnliche Mittel her. Doch als Bernd Schuster in den Fall gezogen wird, gibt es plötzlich viele Tote, und dann ist da auch noch der undurchsichtige Geschäftsmann, der Vater des Entführungsopfers…

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Wer einmal tötet, dem glaubt man nicht Berlin 1968 Kriminalroman Band 11"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783738954357458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info