Die Ilias

Die Ilias
Inmitten des Zweiten Weltkrieges veröffentlichte Rachel Bespaloff ihre Abhandlung über Homers...
Die Ilias
Rachel Bespaloff
Inmitten des Zweiten Weltkrieges veröffentlichte Rachel Bespaloff ihre Abhandlung über Homers Ilias und weckte damit sofort die Aufmerksamkeit von Exilanten wie Hermann Broch. Denn mit ihrer fein gewobenen literarischen und philosophischen Untersuchung des griechischen Epos gelang es ihr, auf engem Raum die existenziellen Schicksalsfragen der condition humaine in Frieden und Krieg auszuleuchten und die radikale Gegenwärtigkeit der Ilias unter Beweis zu stellen. Indem sie die Ambivalenz des Krieges mit seinen tod-, aber auch lebensbringenden Qualitäten unterstreicht, fordert sie den heutigen Leser heraus und schärft seinen Blick auf eine Welt, die weiterhin von Gewalt beherrscht wird.

Rachel Bespaloff, 1895 in Bulgarien als Kind einer ukrainisch-jüdischen Familie geboren, wuchs in Paris auf. Dort stand die in engem freundschaftlichen und intellektuellen Kontakt mit Leo Schestow und Jean Wahl. 1942 floh sie vor den Nazis nach Massachusetts in den USA, wo sie sich 1949 das Leben nahm. Ihr Text Die Ilias wurde bislang ins Englische und ins Italienische übersetzt. Stefanie Golisch, 1961 geboren, lebt seit 1988 als Autorin, Übersetzerin und Dozentin für deutsche Literatur in Italien. Stefanie Golisch publiziert auf Deutsch, Italienisch und Englisch. Bei Matthes & Seitz Berlin erschienen zuletzt ihre Übersetzungen von Filippo Tommaso Marinetti: Wie man die Frauen verführt.
9,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Vorbestellerartikel: Dieser Artikel erscheint am 1. März 2019

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9783957575104110164
Autor:
Rachel Bespaloff
Mit:
Stefanie Golisch, Stefanie Golisch
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Matthes & Seitz Berlin Verlag
Seitenzahl:
180
Veröffentlichung:
01.03.2019
ISBN:
9783957575104
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Caesar
Meier, Christian Caesar
Zeitreisen
Dr. Angela Steidele Zeitreisen
Die Reise
Lostetter, Marina Die Reise
Goodbye Zucker für jeden Tag
Wilson, Sarah Goodbye Zucker für jeden Tag
Das dunkle Land
Kostova, Elizabeth Das dunkle Land
ICH ist manchmal ein anderer
Winkler, Cordt ICH ist manchmal ein anderer
Die Kunst der Science-Fiction
Mamczak, Sascha Die Kunst der Science-Fiction
Das große Spiel
Céline Minard Das große Spiel
Der Bunker
Jacques Berndorf Der Bunker
Im Leben bleiben
Paul van Dyk Im Leben bleiben
Basilikum
Andrea Heistinger Basilikum
Gebt uns Freiheit!
Markus Blaschzok Gebt uns Freiheit!
O Mensch!
Hermann Bahr O Mensch!
Mensch und Welt
Rudolf Eucken Mensch und Welt
Ähnliche Artikel "Kurzgeschichten & Anthologien"
Ähnliche Artikel "Philosophie"
Zuletzt angesehen