Mord im Hochstift

Ist Hermanna von Albrock eine Mörderin? Selbst der Paderborner Advokat Diether Meschede ist davon überzeugt. Oder ist sie gar eine Hexe, wie der Pfarrer und mit ihm die Freunde des Mordopfers Lubbert von Zinsdorf sagen? Der allerdings hatte sich bei vielen unbeliebt gemacht, denn von Zinsdorf, neuer Herr auf Albrock, war als Halsabschneider und Leichtfuß bekannt. Verbündete findet Hermanna in der Badefrau Leonore Theodor und dem Stiftsherrn Friedrich Baer. Sie helfen ihr, der doppelten Gefahr zu entgehen, und setzen dafür sogar ihre Freundschaft mit Diether aufs Spiel. Barbara Meyer, Jahrgang 1948, ist in und um Paderborn herum aufgewachsen, studierte... alles anzeigen expand_more

Ist Hermanna von Albrock eine Mörderin? Selbst der Paderborner Advokat Diether Meschede ist davon überzeugt. Oder ist sie gar eine Hexe, wie der Pfarrer und mit ihm die Freunde des Mordopfers Lubbert von Zinsdorf sagen? Der allerdings hatte sich bei vielen unbeliebt gemacht, denn von Zinsdorf, neuer Herr auf Albrock, war als Halsabschneider und Leichtfuß bekannt. Verbündete findet Hermanna in der Badefrau Leonore Theodor und dem Stiftsherrn Friedrich Baer. Sie helfen ihr, der doppelten Gefahr zu entgehen, und setzen dafür sogar ihre Freundschaft mit Diether aufs Spiel.





Barbara Meyer, Jahrgang 1948, ist in und um Paderborn herum aufgewachsen, studierte Germanistik und lebt seit 25 Jahren unterhalb des Doms. Sie arbeitet als Autorin für Regional- und Familiengeschichte. Im Emons Verlag erschienen ihr historischer Kriminalroman 'Im Schatten des Doms' sowie der Kriminalroman 'Fastenzeit'.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Mord im Hochstift"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
8,49 €

  • SW106092

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW106092
  • Autor find_in_page Barbara Meyer
  • Autoreninformationen Barbara Meyer, Jahrgang 1948, ist in und um Paderborn herum… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page Emons Verlag
  • Seitenzahl 368
  • Veröffentlichung 29.02.2016
  • ISBN 9783863587024

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info