Wie wir heute sterben

Der vierte Hoke-Moseley-Fall

Durchgesehene Neuausgabe des ersten der vier legendären Hoke-Moseley-Romane! Frederick J. Frenger jun., gerade aus dem Knast entlassen, fliegt in Miami ein. Dort befördert er einen Hare Krishna ins Jenseits und lernt dessen Schwester Susan kennen, mit der er eine platonische Ehe der besonderen Art führt. Hoke Moseley vom Miami Police Department ist diese Beziehung und vor allem Freddy selbst nicht ganz geheuer. Es kommt zu einem Showdown zwischen dem unbekümmerten Psychopathen und dem hartnäckigen Cop. Miami Blues ist der erste Band einer in Miami angesiedelten vierteiligen Serie mit Detective Sergeant Hoke Moseley, einem Cop "mit schlecht sitzendem... alles anzeigen expand_more

Durchgesehene Neuausgabe des ersten der vier legendären Hoke-Moseley-Romane!



Frederick J. Frenger jun., gerade aus dem Knast entlassen, fliegt in Miami ein. Dort befördert er einen Hare Krishna ins Jenseits und lernt dessen Schwester Susan kennen, mit der er eine platonische Ehe der besonderen Art führt. Hoke Moseley vom Miami Police Department ist diese Beziehung und vor allem Freddy selbst nicht ganz geheuer. Es kommt zu einem Showdown zwischen dem unbekümmerten Psychopathen und dem hartnäckigen Cop.



Miami Blues ist der erste Band einer in Miami angesiedelten vierteiligen Serie mit Detective Sergeant Hoke Moseley, einem Cop "mit schlecht sitzendem Gebiß, billigen Freizeitanzügen, abgenudelter Kreditkarte und allzu freidenkerischen Auffassungen seines Berufs". Der Roman wurde 1990 mit Alec Baldwin verfilmt.



"Ich bin nicht Neo-Noir. Ich fühle mich näher bei der modernen Kriminalliteratur, noch näher bei Charles Willeford." Quentin Tarantino



"Niemand schreibt einen besseren Kriminalroman als Charles Willeford." Elmore Leonard



"Schreib die Wahrheit, und man wird glauben, du hättest schwarzen Humor." Charles Willeford



Charles Willeford, geboren 1919 in Arkansas, Waise mit acht Jahren und im Alter von vierzehn Eisenbahntramp, später 25 Jahre Berufssoldat in der US-Army, 1961 – 1964 Studium der Englischen Literatur. Willeford war u.a. Boxer, Radiosprecher, Maler, Englischlehrer sowie Autor. Als Journalist und Literaturkritiker schrieb er für den Miami Herald, als Autor veröffentlichte er zahlreiche Bücher. Willeford starb 1988 in Miami.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Wie wir heute sterben"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
12,99 €

  • SW15155

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW15155
  • Autor find_in_page Charles Willeford
  • Mit find_in_page Donald E. Westlake
  • Autoreninformationen »Schreib die Wahrheit, und man wird glauben, du hättest schwarzen… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Alexander Verlag Berlin
  • Seitenzahl 288
  • Veröffentlichung 01.09.2016
  • ISBN 9783895814341

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info