Franz Hessel: Verstreute Prosa, Kritiken

Franz Hessel: Verstreute Prosa, Kritiken
Dieser fünfte und abschließende Band der Franz-Hessel-Werkausgabe ist Hessels Schaffen als...
Franz Hessel: Verstreute Prosa, Kritiken
Hartmut Vollmer
Dieser fünfte und abschließende Band der Franz-Hessel-Werkausgabe ist Hessels Schaffen als Feuilletonist und Kritiker zahlreicher Zeitungen und Zeitschriften der Weimarer Republik gewidmet. Die hier versammelten Prosatexte erschienen überwiegend nicht in Buchform oder unterscheiden sich maßgeblich von späteren Buchfassungen. Erstmals ist in dieser Ausgabe auch der Privatdruck „Neue Beiträge zur Rowohlt-Forschung“ veröffentlicht, eine heitere Hommage Hessels auf seinen langjährigen Verleger und Arbeitgeber.
Franz Hessel erweist sich in seinen Feuilleton-Beiträgen als einer der wichtigsten Autoren jener ‚kleinen Prosa‘, die sich in den 1920er-Jahren als eigenes, journalistisches und literarisches Schreiben verflechtendes Genre etablierte. Seine spezifische Handschrift des einfühlsamen, scheinbar absichtslosen und grundsätzlich affirmativen Betrachtens lässt sich in dieser Sammlung eindrucksvoll auch in seinen bislang wenig beachteten Rezensionen nachvollziehen.
Mit einer biographischen Zeittafel sowie ausführlichen Textnachweisen und einer für die zweite Auflage erheblich erweiterten Bibliographie schließt dieser Band und zugleich die fünfbändige Werkausgabe.
34,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW237538
Autor:
Hartmut Vollmer
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Igel Verlag
Seitenzahl:
412
Veröffentlichung:
01.01.2014
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Ähnliche Artikel "Romane & Erzählungen"
Zuletzt angesehen