Nah am Wasser

Geschichten

Anton Hunger erzählt in diesen »widerborstigen" Geschichten von Menschen auf Reisen, also von Menschen »unterwegs". Auf dem Weg zu sich hin – und von sich weg. Erzählt von Menschen, die das Abenteuer suchen, auf Segelschiffen und auf Fischerbooten, auf Frachtern und an Küsten. Von Menschen, die die Langeweile pflegen, von Menschen, denen die Fremde gerade die Projektionsfläche der eigenen Vorstellungswelt ist. So oder so, und allein oder mit anderen: das Unterwegssein kennt Hindernisse und birgt Konflikte, bringt Freud und schafft Leid – und zeigt den ganzen Menschen auf seinen kleinen großen Fluchten. Aber Anton Hunger spielt... alles anzeigen expand_more

Anton Hunger erzählt in diesen »widerborstigen" Geschichten von Menschen auf Reisen, also von Menschen »unterwegs". Auf dem Weg zu sich hin – und von sich weg. Erzählt von Menschen, die das Abenteuer suchen, auf Segelschiffen und auf Fischerbooten, auf Frachtern und an Küsten. Von Menschen, die die Langeweile pflegen, von Menschen, denen die Fremde gerade die Projektionsfläche der eigenen Vorstellungswelt ist.



So oder so, und allein oder mit anderen: das Unterwegssein kennt Hindernisse und birgt Konflikte, bringt Freud und schafft Leid – und zeigt den ganzen Menschen auf seinen kleinen großen Fluchten.



Aber Anton Hunger spielt mit seinen suchenden Reisenden nicht, er lässt sie spielen, er gibt ihnen ihre Bühne. Und schaut ihnen zu, nicht hämisch, sondern mit Empathie – und ein bisschen verwundert auch.



Anton Hunger, 1948 in Cham in Bayern geboren. Studierte VWL, Politik und Soziologie an den Universitäten Tübingen und

Regensburg, absolvierte eine Lehre als Schriftsetzer und arbeitete fast zwei Jahrzehnte als Journalist, u.a. bei der Stuttgarter Zeitung. Von 1992 bis 2009 Kommunikationschef

bei Porsche in Stuttgart. Mitgesellschafter beim Wirtschaftsmagazin »brand eins", Kuratoriumsmitglied der »Zeitenspiegel Reportageschule" und ständiger Kolumnist beim »Medium Magazin". Ausgezeichnet mit mehreren Journalistenpreisen und auch als PR-Manager des Jahres. Von ihm herausgegeben erschien 2002 bei Eichborn, später bei Wagenbach »Das Davidprinzip". Großen Erfolg hatte bei Piper seine »Gebrauchsanweisung für Schwaben", 2007 erstmals erschienen und inzwischen in der zehnten Auflage. 2013 bei Klöpfer & Meyer »Blattkritik. Vom Glanz und Elend der Journaille". Lebt und arbeitet heute als Publizist am Starnberger See.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Nah am Wasser"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
9,99 €

  • SW260566

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW260566
  • Autor find_in_page Anton Hunger
  • Autoreninformationen Anton Hunger, 1948 in Cham in Bayern geboren. Studierte VWL,… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Klöpfer & Meyer Verlag
  • Seitenzahl 128
  • Veröffentlichung 25.08.2014
  • ISBN 9783863512255

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info