Die Auferstehungsnacht des Doktors Adalbert

Eine Osternovelle

Faustische Osternovelle. "An diesem Tage, der nach dem Ratschluß der Gestirne sein letzter werden sollte, stand Dr. Adalbert wie immer um fünf Uhr morgens auf. Es muß gesagt werden, daß Adalbert dreimal verheiratet gewesen und ebensooft geschieden worden war. Trotzdem erhielt sich ein dunkles Geflüster von diesen Dingen und verdichtete sich schließlich zu dem nicht greifbaren und doch umlaufenden Gerücht, Dr. Adalbert habe sich seiner geschiednenen drei Frauen auf geräuschlose Weise entledigt, was ihm als altem Giftkenner nicht habe schwerfallen können." Max Halbe (1865-1944) gehörte zu den wichtigen Exponenten des deutschen Naturalismus.
Weiterführende Links zu "Die Auferstehungsnacht des Doktors Adalbert"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,99 €

  • SW3371
  • Artikelnummer SW3371
  • Autor Max Halbe
  • Verlag Reese Verlag
  • Seitenzahl 111
  • Veröffentlichung 15.12.2015
  • ISBN 9783944621913

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info