Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction)

Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction)
Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine...
Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction)
Andreas Suchanek
Die HYPERION erreicht die Nova-Station, um das zweite Fraktal zu übergeben. Doch die Routine endet abrupt, als eine feindliche Armada die Raumstation angreift und gleichzeitig ein Attentat geschieht. Kann die HYPERION die Nova-Station noch retten? Zur selben Zeit enthüllt Admiral Michalew der Admiralität die Wahrheit über den gefundenen Parlidenkörper. Der Schock sitzt tief und selbst die Präsidentin hätte mit etwas Derartigem nie gerechnet. Doch was wird die mächtigste Frau der Solaren Union unternehmen? Dies ist der dritte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265" Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover), Jonas Hoffmann (Technischer Redakteur) und Anja Dreher (Innenillustrationen). Weitere Informationen unter: http://www.heliosphere2265.de https://www.facebook.com/Heliosphere2265

Andreas Suchanek, geboren am 21.03.1982, schrieb zwischen 2010 und 2012 für die mittlerweile eingestelle Bastei-Heftromanserie "Sternenfaust". Dort konnte er insgesamt 7 Romane beisteuern. Es folgte 2012 der Einstieg bei "Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde" mit Band 335. Im November 2012 startete Andreas Suchanek seine erste eigene Science-Fiction-Serie "Heliosphere 2265", die monatlich als E-Book und alle zwei Monate als Taschenbuch erscheint. Anfang 2013 erfolgte der Einstieg bei der Mystery-Serie "Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen".
2,49 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW310291.1
Autor:
Andreas Suchanek
Mit:
Arndt Drechsler, Anja Dyck
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Greenlight Press
Seitenzahl:
97
Veröffentlichung:
05.01.2013
ISBN:
9783944652030
[To Do] Dummy

Abo- und Bundle-Optionen

Abo-Vorteile

Diese Folge ist im Rahmen eines Abos erhältlich.
Das Abonnieren einer Serie hat viele Vorteile!

Erschienene Titel / Gekauft
Angekündigte Titel / Abo

Nie wieder eine Ausgabe verpassen. Die aktuelle Folge ist automatisch in Deiner Bibliothek verfügbar.

Jetzt Abo konfigurieren
Kundenrezensionen für "Heliosphere 2265 - Band 3: Enthüllungen (Science Fiction)"
22.11.2017

Willkommen auf NOVA

Inhalt:

Die HYPERION erreicht die NOVA Station, um das zweite Fraktal ab zu liefern und sich von den Strapazen der letzten Wochen zu erholen. Doch der ersehnte Erholungsurlaub endet abprubt, als die Station auf einmal angegriffen wird. Dabei überschlagen sich wieder mal die Ereignisse und Captain Cross hat alle Hände voll zu tun, sein Schiff, seine Mannschaft und NOVA vor einen Angriff zu schützen. Wird es ihm gelingen oder wird er scheitern?

Derweil offenbart Michalew das Geheimnis der Parliden, welches alle in Unglauben stürzt. Wie wird die Admiralität und die Präsidentin der Solaren Union reagieren?


Meine Meinung:

Der dritte Band beginnt recht gemütlich und bringt eine Verschnaufpause von den ganzen Ereignissen. Ich finde es gut, dass Andreas Suchanek nicht gleich mit der nächsten Katastrophe um die Ecke kam, sondern nicht nur der HYPERION, sondern auch dem Leser eine Verschnaufpause gegeben hat. Leider oder zum Glück (das kann man jetzt sehen wie man will) hält diese Ruhe nicht lange an und es geht gleich in die nächste Katastrophe.

Hier hat mir der Plot wieder mal sehr gut gefallen. Der rote Faden wird weiter geführt und man erlangt neue Erkenntnisse. Aber auch hier hat der Autor dem Leser wieder mal nur einzelne Brocken an Informationen hingeworfen, die für das große Ganze wichtig sind.

Die Perspektivwechsel sind auch hier wieder sehr gut gelungen und vermitteln einem ein immer besseres Bild der Crew und der einzelnen Charaktere.


Fazit:

Auch dieser Band ist wieder einsame klasse und steht den vorherigen Bänden in nichts nach. Er enthält lockere Sprüche, Entspannung und natürlich viel Action. Das Ende hat einen ganz fiesen Cliffhänger und offenbart Dinge, die einen in Staunen versetzen und vieles in ein anderes Licht tauchen.

Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Ähnliche Artikel "Heliosphere 2265"
Ähnliche Artikel "Space Opera"
Zuletzt angesehen