Atlan 268: Das Seuchenschiff

Atlan 268: Das Seuchenschiff
Das Große Imperium der Arkoniden kämpft um seine nackte Existenz, denn es muss sich sowohl...
Atlan 268: Das Seuchenschiff
Kurt Mahr
Das Große Imperium der Arkoniden kämpft um seine nackte Existenz, denn es muss sich sowohl äußerer als auch innerer Feinde erwehren. Die äußeren Feinde sind die Maahks, deren Raumflotten den Streitkräften des Imperiums schwer zu schaffen machen. Die inneren Feinde Arkons sind die Herrschenden selbst, deren Habgier und Korruption praktisch keine Grenzen kennen. Gegen diese inneren Feinde ist der junge Atlan, der rechtmäßige Thronerbe und Kristallprinz von Arkon, bereits mehrmals erfolgreich vorgegangen. Selbst empfindliche Rückschläge entmutigen ihn nicht und hindern ihn und seine rund 12.000 Helfer nicht daran, den Kampf gegen Orbanaschol III., den Usurpator, mit aller Energie fortzusetzen. Atlans geheime Zentrale, von der aus alle Aktionen gegen Orbanaschol ihren Anfang nehmen, ist der Planet Kraumon. Auch auf diesem Planeten abseits aller Sternenrouten ist inzwischen längst bekannt, dass Orbanaschol bei den letzten Wahlen eine eklatante Blamage erlitten hat. Es gärt auf Arkon - und offenbar kann sich der Usurpator nur noch mit Gewalt am Ruder halten. Anbetrachts dieser Lage rechnet Atlan eine große Chance für sich aus, sollte er es schaffen, nach Arkon zu gelangen. Ein Weg voller Risiken und Gefahren bietet sich an: die KAYMUURTES, die berühmten Kampfspiele! Der Kristallprinz entschließt sich, diesen Weg zu begehen - natürlich nicht, ohne Vorbereitungen ganz besonderer Art zu treffen. Zu diesen Vorbereitungen gehört DAS SEUCHENSCHIFF ...

KURT MAHR Klaus Mahn alias Kurt Mahr galt als "der Physiker" des PERRY RHODAN-Teams. 1934 in Frankfurt geboren, begann er nach seinem Abitur zunächst ein Bauingenieurstudium, wechselte jedoch ab dem Sommersemester 1956 zur Physik über. Mit dem akademischen Grad des Diplom-Physikers in der Tasche siedelte Kurt Mahr in die USA über, um dort einen Job bei der Firma Pratt & Whitney anzutreten. Seine schriftstellerische Laufbahn begann Ende der 50er Jahre mit Liebes- und Westernromanen, allerdings ohne großen Erfolg. Der stellte sich erst ein, als er zur Science Fiction wechselte. 1960 erschien sein Roman "Zeit wie Sand" in der Heftserie "Terra", 1961 der PERRY RHODAN-Roman Band "Atom-Alarm" (5). Seine Physikkenntnisse prägten die Serie, seine Romane zeichneten sich durch exakte technisch-wissenschaftliche Extrapolation aus. Der Autor lebte bis 1972 in den USA und kehrte im September mit seiner Familie nach Deutschland zurück. Im gleichen Jahr begann seine Mitarbeit bei ATLAN, der Schwesterserie von PERRY RHODAN. In der Folge publizierte Kurt Mahr fast ausschließlich PERRY RHODAN-Romane für die Heft- und Taschenbuchreihe sowie ATLAN-Romane. Ab 1985 schrieb Kurt Mahr, der im Jahr 1977 wieder nach Amerika zurückgegangen war, zusammen mit Ernst Vlcek die Exposés für PERRY RHODAN. Über eineinhalb Jahrzehnte lang verfaßte er die PERRY RHODAN-Computer. Kurt Mahr starb 1993 in Florida an den Folgen eines Unfalls. Ihm widmete Johnny Bruck das Titelbild des Jubiläumsbandes "Möbius" (1700).
1,49 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW316454
Autor:
Kurt Mahr
Verlag:
Perry Rhodan digital
Seitenzahl:
64
Veröffentlichung:
01.12.2012
ISBN:
9783845341422
[To Do] Dummy
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zeitkurier
Chu , Wesley Zeitkurier
(1)
Das Fossil
Clement, Hal Das Fossil
Das Artefakt
Brandhorst, Andreas Das Artefakt
Schwarz
King, Stephen Schwarz
DAS TOR ZUM ALL
Marion Zimmer Bradley DAS TOR ZUM ALL
Licht
Connie Willis Licht
Dunkelheit
Connie Willis Dunkelheit
Origin
Dan Brown Origin
Ähnliche Artikel "Der Held von Arkon 176-299"
Ähnliche Artikel "Atlan - Klassiker"
Ähnliche Artikel "Space Opera"
Ähnliche Artikel "SF Allgemein"
Zuletzt angesehen