Studentische Erwartungen an offene Unterrichtsformen in der Grundschule: Eine wissenschaftliche Stud

Studentische Erwartungen an offene Unterrichtsformen in der Grundschule: Eine wissenschaftliche Stud
Die Lebenssituation der Schülerinnen und Schüler ist einem ständigen Wechsel unterzogen und...
Studentische Erwartungen an offene Unterrichtsformen in der Grundschule: Eine wissenschaftliche Stud
Saskia Pfeil
Die Lebenssituation der Schülerinnen und Schüler ist einem ständigen Wechsel unterzogen und erfordert immer wieder aufs Neue eine Anpassung an die veränderte Berufs- und Arbeitswelt sowie die gesamte Umwelt. Auf Grund dessen wird auch in den aktuellen Diskussionen immer häufiger über notwendige innerschulische als auch außerschulische Veränderungen gesprochen - von der ‚Öffnung der Schule‘. Diese sollen den Schülerinnen und Schülern im täglichen Unterrichtsalltag die Chance bieten, sich durch Mitbestimmungs- und Gestaltungsprozesse besser auf die Lebenswelt vorzubereiten. Auch der Aspekt der Heterogenität spielt eine bedeutende Rolle, denn schließlich handelt es sich um individuelle Lernerinnen und Lerner, die auf unterschiedliche Weisen gefordert bzw. gefördert werden müssen. Was genau eine offene Unterrichtsgestaltung auszeichnet und ob diese den Vorgaben des Bildungssystems gerecht wird, wird in der folgenden wissenschaftlichen Studie dargelegt und näher erläutert. Darüber hinaus wird in diesem Zusammenhang untersucht, was angehende Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer über die Konzepte offenen Unterrichts wissen und was sie von deren Einsatz halten.
34,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW227299
Autor:
Saskia Pfeil
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Diplomica Verlag
Seitenzahl:
112
Veröffentlichung:
01.01.2015
Ähnliche Artikel "Diverses"
Zuletzt angesehen