Junge Lesben und Schwule: Eine Herausforderung für die Jugendhilfe

Junge Lesben und Schwule: Eine Herausforderung für die Jugendhilfe
Solange „Schwule Sau“ zu den beliebtesten Schimpfworten auf deutschen Schulhöfen...
Junge Lesben und Schwule: Eine Herausforderung für die Jugendhilfe
Torsten Schrodt
Solange „Schwule Sau“ zu den beliebtesten Schimpfworten auf deutschen Schulhöfen gehört, sind Homophobie und sexuelle Vorurteile Alltag. Diese gesellschaftliche Situation belastet und benachteiligt besonders die jungen Menschen, die sich selbst als lesbisch, bisexuell oder schwul entwickeln bzw. entdecken. Sie haben oft (zu Recht) Angst vor Isolation, Diskriminierung und Gewalt, vor allem durch Gleichaltrige.

Erst mit der Abschaffung des § 175 StGB wurde es möglich, dass sich Angebote der Jugendarbeit/Jugendhilfe mit sexuellen Vorurteilen auseinandersetzen und sich (auch) speziell an junge Lesben und Schwule richten. Nach wie vor sind nicht-heterosexuelle Jugendliche eine zu wenig beachtete Zielgruppe der Jugendarbeit/Jugendhilfe.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Lebenslagen von jungen Lesben und Schwulen und ihren Bedarfen sowie Möglichkeiten und Aufgaben der Jugendarbeit sich diesen jungen Menschen zuzuwenden.
29,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW227308
Autor:
Torsten Schrodt
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Diplomica Verlag
Seitenzahl:
88
Veröffentlichung:
01.01.2015
Ähnliche Artikel "Diverses"
Zuletzt angesehen