Lehrerfeedback im Grundschulunterricht: Fähigkeitsfeedback oder Anstrengungsfeedback?

Lehrerfeedback im Grundschulunterricht: Fähigkeitsfeedback oder Anstrengungsfeedback?
Die Studie untersucht den Einfluss des attributionalen Feedbacks vor dem Hintergrund der...
Lehrerfeedback im Grundschulunterricht: Fähigkeitsfeedback oder Anstrengungsfeedback?
Marina Welslau
Die Studie untersucht den Einfluss des attributionalen Feedbacks vor dem Hintergrund der Forschungsgebiete der Lesekompetenz. Auf der Basis theoretischer Forschungsbefunde zu Lesekompetenz und Feedback sollen unterrichtspraktische Möglichkeiten durch Rückmeldung der Lehrerinnen und Lehrer mittels einer Fragebogenbefragung und eines Experteninterviews untersucht werden, die zu einer systematischen Förderung der Lesekompetenz mittels Fähigkeits- und Anstrengungsfeedback. Geeignet zur nachhaltigen Förderung der Leistungsmotivation erwies sich vor allem das Anstrengungsfeedback, da die Schülerinnen und Schüler mit dieser Art des Feedbacks eine Rückmeldung hinsichtlich eines bestimmten Vorgehens bekommen, welches sie in einer anderen Bearbeitungssituation erneut anwenden können. Im Gegensatz dazu wird das Fähigkeitsfeedback untersucht, bei dem das Talent der Schülerinnen und Schüler hervorgehoben wird.
34,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW227386
Autor:
Marina Welslau
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Diplomica Verlag
Seitenzahl:
124
Veröffentlichung:
01.01.2015
Ähnliche Artikel "Diverses"
Zuletzt angesehen