Demenz bei türkischen Migranten: Darstellung einer Erkrankung, für die man sich nicht schämen muss

Demenz bei türkischen Migranten: Darstellung einer Erkrankung, für die man sich nicht schämen muss
Im Rahmen dieses Buches soll die Lebenssituation von in der Bundesrepublik Deutschland lebenden...
Demenz bei türkischen Migranten: Darstellung einer Erkrankung, für die man sich nicht schämen muss
Karolin Civirci
Im Rahmen dieses Buches soll die Lebenssituation von in der Bundesrepublik Deutschland lebenden dementiell erkrankten Migranten türkischer Herkunft untersucht werden. Zunächst erfolgt eine Einschätzung der Epidemiologie dementieller Erkrankungen von Migranten aller ethnischen Herkünfte in Deutschland. Außerdem wird an dieser Stelle ein historischer Abriss über die politischen Beweggründe für eine Immigration nach Deutschland nach dem Ende des zweiten Weltkrieges vorgetragen. Im nächsten Abschnitt sollen dann die verschiedenen Subtypen der Demenz erörtert werden. Es werden außerdem charakteristische Symptome der Demenz, der Verlauf, die Prävalenz, die Ätiologie, medizinische und psychologische Behandlungsformen, die Pflege durch Angehörige sowie die Hospitalisierung der Erkrankten vorgestellt. Daraufhin wird ganz gezielt auf die Lage der demenzkranken Migranten und ihrer pflegenden Angehörigen eingegangen. Unter dem Oberbegriff „Sozialstruktur der älteren Migranten“ wird die Lebenssituation der älteren Migranten anhand von drei Kriterien mit der Lebenssituation älterer Deutscher verglichen: Ökonomie, Wohnsituation und Gesundheit. Des Weiteren werden Versorgungs- und Beratungsstrukturen vorgestellt. Daraufhin folgt ein eigener Entwurf eines Konzeptes zur stationären Pflege türkischer Migranten.
19,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW237374
Autor:
Karolin Civirci
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Bachelor + Master Publishing
Seitenzahl:
48
Veröffentlichung:
01.01.2014
Ähnliche Artikel "Diverses"
Zuletzt angesehen