Phraseologismen in der spanischen und italienischen Sprache: Eine korpusbasierte kontrastive Analyse

Diese Studie besteht aus einem theoretischen und einem empirischen Teil. Der erste befasst sich mit den theoretischen Grundlagen und charakteristischen Merkmalen der Phraseologismen. Bei der empirischen Untersuchung werden die Phraseologismen, die anhand bestimmter Kriterien in einem Korpus zusammengefasst und kategorisiert werden, unter solchen Merkmalen, wie Polylexikalität, Festigkeit, Idiomatizität analysiert. Als Grundlage des Vergleichs -Tertium comparationis - wird bei der Analyse eine Metaphorisierung vorgenommen, da Spanisch und Italienisch als romanische Sprachen nicht nur miteinander verwandt sind, sondern auch dem gleichen europäischen Raum und der gleichen europäischen Kultur... alles anzeigen expand_more
Diese Studie besteht aus einem theoretischen und einem empirischen Teil. Der erste befasst sich mit den theoretischen Grundlagen und charakteristischen Merkmalen der Phraseologismen. Bei der empirischen Untersuchung werden die Phraseologismen, die anhand bestimmter Kriterien in einem Korpus zusammengefasst und kategorisiert werden, unter solchen Merkmalen, wie Polylexikalität, Festigkeit, Idiomatizität analysiert. Als Grundlage des Vergleichs -Tertium comparationis - wird bei der Analyse eine Metaphorisierung vorgenommen, da Spanisch und Italienisch als romanische Sprachen nicht nur miteinander verwandt sind, sondern auch dem gleichen europäischen Raum und der gleichen europäischen Kultur angehören.
Die analysierten Phraseologismen werden auch unter pragmatischen, kognitiven und psycholinguistischen Gesichtspunkten untersucht, die für ein allgemeines Phraseologismusbild sehr wichtig sind. Es wird eine ausführliche idiomatische Äquivalenzanalyse durchgeführt und es werden Übersetzungsvorgänge für verschiedene Äquivalenztypen ausgearbeitet. Die Phraseologismen werden auf Polylexikalität sowie Festigkeit und Stabilität untersucht. Dabei werden die Bildträger bei den analysierten Phraseologismen identifiziert.
In der Studie kommt es auf die Übersetzung von Phraseologismen in die Computerlinguistik an, die dabei entstehenden Probleme werden erläutert und die wichtigsten Punkte der Zusammenarbeit von Computerlinguistik und Phraseologie hervorgehoben. Es wird anhand verschiedener Modelle Phraseologismen bei der elektronischen Übersetzung identifiziert und auch einige Übersetzungsverfahren vorgeschlagen.
Abschließend wird ein Überblick der durchgeführten Analyse erstellt, in dem die Gemeinsamkeiten und Unterschiede sowie die Interferenzen bei der Übersetzung dargestellt werden. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Phraseologismen in der spanischen und italienischen Sprache: Eine korpusbasierte kontrastive Analyse"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
29,99 €

  • SW237600
  • Artikelnummer SW237600
  • Autor find_in_page Marina Balybina
  • Autoreninformationen Marina Balybina wurde 1978 in Tambow (Russland) geboren. Ihr erstes… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Diplomica Verlag
  • Seitenzahl 104
  • Veröffentlichung 01.01.2014

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info