Hörer auf Sendung: Unterliegt die Hörerbeteiligung im bayerischen Radio einer Strategie?

Hörer auf Sendung: Unterliegt die Hörerbeteiligung im bayerischen Radio einer Strategie?
Als Bertolt Brecht im Jahr 1932 in seiner Radiotheorie schrieb, dass Hörer in Radioprogramme...
Hörer auf Sendung: Unterliegt die Hörerbeteiligung im bayerischen Radio einer Strategie?
Lucie Militzer
Als Bertolt Brecht im Jahr 1932 in seiner Radiotheorie schrieb, dass Hörer in Radioprogramme aktiv eingebunden werden sollen und Radio sich von einem „Distributionsapparat“ in einen „Kommunikationsapparat“ verwandeln muss, wurde auf Hörerstimmen im Programm kein Wert gelegt. Wie ist das heute? Wird Brechts Vision von Hörerbeteiligung heute erfüllt? Welche Motivation haben Programmverantwortliche überhaupt Hörer einzubinden? Welche Ziele wollen sie mit Hörerbeteiligung in ihren Sendungen erreichen? Wie oft und auf welche Art und Weise werden Hörer am häufigsten beteiligt?
Das vorliegende Buch gibt Aufschluss über diese Fragen. Im Mittelpunkt der Analyse stehen die Programme der drei erfolgreichsten landesweiten Sender in Bayern (Antenne Bayern, Bayern 1 und Bayern 3) sowie zwei lokale Programme am Standort Bamberg (Radio Bamberg und Radio Galaxy Bamberg/Coburg).
29,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW237776
Autor:
Lucie Militzer
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Diplomica Verlag
Seitenzahl:
132
Veröffentlichung:
01.01.2014
Ähnliche Artikel "Diverses"
Zuletzt angesehen