Moskaus langer Arm - Stalin und der Kommunismus in Polen

Das stalinistische System, welches seit Ende des Zweiten Weltkrieges mit der Hilfe Moskaus in vielen Staaten Osteuropas etabliert wurde, fand auch in Polen seinen Niederschlag. In der Polnischen Arbeiterpartei (PPR - Polska Partia Robotnycza) zeichnete sich sehr bald ein Konflikt zwischen den in Moskau ausgebildeten Kommunisten um Boleslaw Bierut und den sogenannten ‘Heimatkommunisten’ um Wladyslaw Gomulka ab. Zahlreiche polnische Publikationen der letzten zehn Jahre werfen ein neues Licht auf den Machtkampf innerhalb der Parteispitze der PPR bzw. der späteren PZPR (Polska Zjednoczona Partia Robotnikow - Vereinigte Polnische Arbeiterpartei). Sie beleuchten die Vorgänge nicht... alles anzeigen expand_more
Das stalinistische System, welches seit Ende des Zweiten Weltkrieges mit der Hilfe Moskaus in vielen Staaten Osteuropas etabliert wurde, fand auch in Polen seinen Niederschlag. In der Polnischen Arbeiterpartei (PPR - Polska Partia Robotnycza) zeichnete sich sehr bald ein Konflikt zwischen den in Moskau ausgebildeten Kommunisten um Boleslaw Bierut und den sogenannten ‘Heimatkommunisten’ um Wladyslaw Gomulka ab. Zahlreiche polnische Publikationen der letzten zehn Jahre werfen ein neues Licht auf den Machtkampf innerhalb der Parteispitze der PPR bzw. der späteren PZPR (Polska Zjednoczona Partia Robotnikow - Vereinigte Polnische Arbeiterpartei). Sie beleuchten die Vorgänge nicht in Bezug auf die internationalen Geschehnisse, sondern konzentrieren sich auf Strukturen und Säuberungen innerhalb der PZPR. Diese im Detail sehr genauen Untersuchungen konzentrieren sich beinahe ausnahmslos auf die Ereignisse in Polen, ohne Berücksichtigung der internationalen Entwicklung in Osteuropa. Mit dieser Arbeit soll die Frage geklärt werden, ob die Vorgänge in Polen ausschlaggebend für die Ablösung Gomulkas und dessen Verurteilung waren oder ob der Machtkampf in der PZPR nicht vielmehr vor einem internationalen Hintergrund betrachtet werden muss. Hierzu werden in dieser Arbeit die Ereignisse in Osteuropa nach dem Zweiten Weltkrieg genauer betrachtet und in die Sowjetisierungsdiskussion eingeordnet. Anschließend erfolgt eine genaue Darstellung der polnischen Positionen zum Machtkampf zwischen Gomulka und Bierut (inklusive einer ausführlichen Darstellung des polnischen Sicherheits- und Geheimdienstapparates), bevor im letzten Teil der Arbeit der Versuch gewagt wird, die Vorgehensweise in Polen im internationalen Kontext zu betrachten. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Moskaus langer Arm - Stalin und der Kommunismus in Polen"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
19,99 €

  • SW277905
  • Artikelnummer SW277905
  • Autor find_in_page Markus Bingel
  • Autoreninformationen Markus Bingel, B.A., wurde 1986 in Freiburg geboren. Er studierte… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page Bachelor + Master Publishing
  • Seitenzahl 38
  • Veröffentlichung 01.01.2012

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info