Berufsvorbereitung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf

Berufsvorbereitung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf
2014 soll in Nordrhein-Westfalen die Berufsvorbereitung in den Berufskollegs auf eine...
Berufsvorbereitung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf
Martin Baethge, Volker Baethge-Kinsky
2014 soll in Nordrhein-Westfalen die Berufsvorbereitung in den Berufskollegs auf eine einheitliche Grundlage gestellt werden. Das Land will einen neuen Typ von einjähriger Ausbildungsvorbereitung einführen, der sich an Jugendliche mit besonderem Förderbedarf richtet. Diese empirische Studie analysiert die Situation an den Berufskollegs in NRW und gibt Handlungsempfehlungen zur Umsetzung des neuen Modells. In ihren Betrachtungen geben die Autoren auch Anregungen zur Debatte über Benachteiligtenförderung und Inklusion in der Berufsbildung. Das Buch ist eine der wenigen aktuellen qualitativen Studien, die die Prozessprobleme der "black box Übergangssystem" gründlich ausleuchtet.

In 2014 vocational preparation in higher education colleges shall be standardised throughout North Rhine-Westphalia. The state wants to introduce a new type of a one-year training preparation, which is aimed at young adults with special educational needs. This empirical study analyses the situation at colleges in North Rhine-Westphalia and provides recommendations for the implementation of this new model. In their reflections the authors also offer suggestions for the debate relating to the support of the disadvantaged and inclusion within vocational education. The publication is one of the few up-to-date qualitative studies that extensively highlight the process issues of the "black box transition system".

1. Situation und institutioneller Rahmen der Ausbildungsvorbereitung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf in NRW 1.1 Zur Situation des Übergangs in berufliche Ausbildung 1.2 Institutioneller Rahmen der Ausbildungsvorbereitung 1.3 Zum Erfolg der Ausbildungsvorbereitung 1.4 Perspektive des Ministeriums für Schule und Weiterbildung (MSW) in NRW für die Neugestaltung der Ausbildungsvorbereitung 2. Aufgabenstellung und Anlage der empirischen Studie 3. Soziale und individuelle Benachteiligungen in der Adressatengruppe als Herausforderung für die Neugestaltung der Ausbildungsvorbereitung 3.1 Die Schwierigkeit, die Gruppe zu beschreiben: ein Blick auf den Forschungsstand 3.2 Unterschiede im Vorbildungsniveau der Schüler von BOJ- und KSoB-Klassen in NRW 3.3 Unterschiede in Kompetenzen und Verhaltensdispositionen: Erfahrungen von Lehrkräften 4. Institutionelle, organisatorische und methodisch-didaktische Probleme der Ausbildungsvorbereitung für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf 4.1 Probleme der institutionellen Vorgaben und der internenund externen Organisation 4.2 Didaktische und methodische Probleme der Durchführung des Bildungsgangs Ausbildungsvorbereitung 4.3 Formen der Institutionalisierung des Unterrichts in der Ausbildungsvorbereitung 4.4 Kompetenz und Professionalisierung des Lehrpersonals 5. Erwartungen in den Berufskollegs an die Politik 6. Zentrale Ergebnisse der Untersuchung und Empfehlungen für die Politik - Neun Thesen Nachwort - Berufsvorbereitung in institutionelle heterogenen settings

Martin Baethge, Präsident des Soziologischen Forschungsinstituts (SOFI) an der Universität Göttingen, ist Mitglied der Autorengruppe Bildungsberichterstattung mit den Schwerpunkten berufliche Aus- und Weiterbildung. Volker Baethge-Kinsky ist langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter am SOFI mit den Arbeitsschwerpunkten Berufsbildungs- und Arbeitsmarktforschung.

DE
29,90 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW285159
Autor:
Martin Baethge, Volker Baethge-Kinsky
Mit:
Volker Baethge-Kinsky
Verlag:
wbv Media
Seitenzahl:
123
Veröffentlichung:
04.11.2013
ISBN:
9783763952434
Ähnliche Artikel "Pädagogik"
Ähnliche Artikel "Diverses"
Zuletzt angesehen