Thüringen - Volksbrauch, Aberglaube, Sitten und Gebräuche 1878

Thüringen - Volksbrauch, Aberglaube, Sitten und Gebräuche 1878
Dr. August Witzschel veröffentlichte 1866 den ersten Teil seines Werkes „Kleine Beiträge...
Thüringen - Volksbrauch, Aberglaube, Sitten und Gebräuche 1878
Harald Rockstuhl
Dr. August Witzschel veröffentlichte 1866 den ersten Teil seines Werkes „Kleine Beiträge zur deutschen Mythologie, Sitten- und Heimathskunde in Sagen und Gebräuchen aus Thüringen“ mit dem Titel „Sagen aus Thüringen“. Veröffentlicht im Verlag von Wilhelm Braumüller, k.k. Hof- und Universitätsbuchhändler in Wien. Sein Vorrede schrieb Dr. Witzschel in Eisenach, datierte auf den 1.Februar 1866. Seinem Aufruf folgend bekam der Autor zahlreiche weitere Zuarbeiten. Leider konnte er den zweiten Teil eines Werkes „Kleine Beiträge zur deutschen Mythologie, Sitten- und Heimathskunde in Sagen und Gebräuchen aus Thüringen“ mit dem Titel „Sagen, Sitten und Gebräuche aus Thüringen“ nicht mehr vollenden, da er am 9. Dezember 1876 verstarb. Dr. G. Schmidt, ebenfalls aus Eisenach, vollendete Dr. Witzschels Lebenswerk.
12,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW106971
Autor:
Harald Rockstuhl
Mit:
August Witzschel
Verlag:
Verlag Rockstuhl
Seitenzahl:
228
Veröffentlichung:
01.01.2015
Ähnliche Artikel "Geschichte"
Zuletzt angesehen