Jena - Spaziergang für Liebhaber

Jena - Spaziergang für Liebhaber
Stadtspaziergang für Jena-Liebhaber Jena ist eine liebenswerte Stadt, sagen zumindest die...
Jena - Spaziergang für Liebhaber
Heinz Voigt
Stadtspaziergang für Jena-Liebhaber Jena ist eine liebenswerte Stadt, sagen zumindest die Einheimischen, die sich latinisierend Jenenser nennen, wenn sie hier geboren sind, während die Zugezogenen sich nur als Jenaer bezeichnen dürfen. Darauf legt der Jenenser seit alters her Wert. Doch das Liebenswerte dieser Stadt erschließt sich dem Fremden, der völlig unbedarft nach Jena kommt, erst auf den zweiten Blick. Zu tief sind im Stadtbild die Narben, die die Bombenangriffe im zweiten Weltkrieg hinterließen und die Kommunalpolitik nach 1945, als Jenas Innenstadt verfiel und der Wohnungsnot zugunsten der Plattenbausiedlungen im Weichbild der Stadt begegnet wurde. Indes das sind nur äußere Zeichen zu DDR-Zeiten gab es zahlreiche Tabus in der Stadt- und Universitätsgeschichte, an denen nicht gerüttelt werden durfte, aber Heinz Voigt tat es als Journalist trotzdem. Sein Jena-Spaziergang für Liebhaber in der Kulturzeitschrift jena-information in den 1980-er Jahren war eine kleine Satire auf den Jenaer Real-Sozialismus, und Voigt wurde immer wieder gedrängt, sein reiches und solides Stadtgeschichtswissen in einem Buch zusammenzufassen. Ein Jena-Spaziergang macht den Klugen gescheiter.
9,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW214271
Autor:
Heinz Voigt
Verlag:
Format Publishing GmbH
Seitenzahl:
130
Veröffentlichung:
01.01.1970
Ähnliche Artikel "Geschichte"
Zuletzt angesehen