Fall Jeanmaire, Fall Schweiz

Fall Jeanmaire, Fall Schweiz
Dramatisiert durch Bundesrat Furgler, verteufelt durch die Medien: Die Taten des...
Fall Jeanmaire, Fall Schweiz
Jürg Schoch
Dramatisiert durch Bundesrat Furgler, verteufelt durch die Medien: Die Taten des "Jahrhundertverräters" Jeanmaire stellen sich aus den Akten anders dar, als sie in der kollektiven Erinnerung präsent sind. Gemäss Bundesrat Furgler hatte Brigadier Jeanmaire den Russen "geheimste Unterlagen" über die Kriegsmobilmachung verschafft. Jene offizielle Mitteilung versetzte 1976 eine breite Öffentlichkeit in Schrecken, glaubte sie doch, es seien Truppenstandorte, geheime Kommandoanlagen und andere sensible Daten verraten worden. Dreissig Jahre nach der Verhaftung Jeanmaires liegt erstmals ein Report vor, der sich auf die Ermittlungs- und Gerichtsakten stützt. War der Brigadier tatsächlich der "Jahrhundertverräter"? Oder war er vielmehr eine Projektionsfläche für den Hass, den die bürgerliche Schweiz gegenüber der totalitären Sowjetunion hegte? Im unparteiischen Bericht von Jürg Schoch machen die Akteure von damals eine zweifelhafte Figur: die Ermittler, manche Presseorgane, das Gericht und selbst Justizminister Furgler.
21,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW307398
Autor:
Jürg Schoch
Verlag:
hier+jetzt
Seitenzahl:
260
Veröffentlichung:
11.06.2013
ISBN:
9783039197002
Ähnliche Artikel "Geschichte"
Ähnliche Artikel "Politik"
Zuletzt angesehen