Fach- und Führungskräftemangel in Ostdeutschland

Fach- und Führungskräftemangel in Ostdeutschland
Im Zuge ihrer Ausbildung haben viele junge Menschen der "Dritten Generation Ostdeutschland" ihre...
Fach- und Führungskräftemangel in Ostdeutschland
Judith Christine Enders, Adriana Lettrari, Mandy Schulze, Johannes Staemmler
Im Zuge ihrer Ausbildung haben viele junge Menschen der "Dritten Generation Ostdeutschland" ihre Heimatorte gen Westen verlassen. Können sie sich eine Rückkehr vorstellen? Vor dem Hintergrund des erwarteten Fachkräftemangels vor allem in den neuen Bundesländern haben die Autoren die beruflichen und privaten Wünsche der "Dritten Generation Ostdeutschland" erforscht. Sie entwickeln aus den Ergebnissen der Befragungen nachhaltige Prognosen für die Bewältigung des Fach- und Führungskräftemangels in Ostdeutschland.

In the course of their education many young people of the "Third Generation East Germany" moved away from their hometowns and towards the West. Can they imagine returning home? Against the backdrop of the expected shortage of skilled labourers in particular in the new states the authors investigated the professional and private desires of the "Third Generation East Germany". Based on the results of the interviews sustainable prognoses for dealing with the shortage of skilled labourers and managers in East Germany are developed.

1. Einleitung 2. Einordnung der Thematik 2.1 Fach- und Führungskräftemangel 2.2 Die Situation in Ostdeutschland 2.3 Die Dritte Generation Ostdeutschland 2.4 Fazit 3. Methode 3.1 Methodisches Vorgehen 3.2. Fallauswahl 4. Ergebnisse 4.1 Beruf und Karriere 4.2 Familie und Beruf 4.3 Soziokulturelles Umfeld 5. Auswertung 5.1 Gemeinsamkeiten der Abgewanderten 5.2 Identität und Pragmatismus 5.3 Ich - ein Akteur!? 5.4 Potentiale und Grenzen 6. Schlussfolgerungen und Ausblick

Die vier Autorinnen und Autoren der Studie gründeten gemeinsam mit anderen 2010 das Netzwerk "3te Generation Ostdeutschland". Judith C. Enders ist promovierte Politikwissenschaftlerin und arbeitet in den Bereichen Politische Theorie, Nachhaltigkeit sowie Umwelt- und Klimapolitik. Adriana Lettrari promoviert zum Thema "Management von Büros Deutscher Bundestagsabgeordneter" an der Universität Bremen. Sie verantwortet die "Wendekind gUG." Mandy Schulze ist Bildungswissenschaftlerin und als Beraterin tätig. Sie promoviert über "Weiterbildende Studiengänge an Hochschulen" an der Humboldt Universität Berlin. Johannes Staemmler ist Politologe und verfasst derzeit eine Promotion zum Thema "Zivilgesellschaft in strukturschwachen Städten" an der Hertie School of Governance (Berlin).

DE
19,90 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW305148
Autor:
Judith Christine Enders, Adriana Lettrari, Mandy Schulze, Johannes Staemmler
Mit:
Adriana Lettrari
Verlag:
wbv Media
Seitenzahl:
48
Veröffentlichung:
10.01.2013
ISBN:
9783763951680
Ähnliche Artikel "Recht"
Ähnliche Artikel "Gesellschaft"
Ähnliche Artikel "Pädagogik"
Ähnliche Artikel "Kunst & Bildbände"
Zuletzt angesehen