Unsere Glückszahl ist die Zwei

Wie wir uns von unserem Kinderwunsch verabschiedeten und unser neues, wunderbares Leben fanden

Mit Mitte 20 ging es Franziska Ferber wie vielen Frauen heute: Der Wunsch nach Kindern war noch nicht so groß wie der Wunsch nach Erfolg, Karriere und noch ein bisschen Freiheit – schließlich ist 40 das neue 30 und damit hat man ja noch alle Zeit der Welt, um schwanger zu werden. Die strebsame Frau ist beruflich erfolgreich und erreicht alles, was sie sich vorgenommen hat. Mit Mitte 30 und dem richtigen Partner scheint dann die Zeit für die Familiengründung perfekt zu sein. Doch mit jedem Monat, der vergeht und der keinen positiven Schwangerschaftstest für das Paar bereithält, wird Franziskas Nervosität größer, und sie und ihr... alles anzeigen expand_more

Mit Mitte 20 ging es Franziska Ferber wie vielen Frauen heute: Der Wunsch nach Kindern war noch nicht so groß wie der Wunsch nach Erfolg, Karriere und noch ein bisschen Freiheit – schließlich ist 40 das neue 30 und damit hat man ja noch alle Zeit der Welt, um schwanger zu werden. Die strebsame Frau ist beruflich erfolgreich und erreicht alles, was sie sich vorgenommen hat. Mit Mitte 30 und dem richtigen Partner scheint dann die Zeit für die Familiengründung perfekt zu sein. Doch mit jedem Monat, der vergeht und der keinen positiven Schwangerschaftstest für das Paar bereithält, wird Franziskas Nervosität größer, und sie und ihr Partner suchen ärztliche Hilfe auf. Es folgen medizinische Untersuchungen, Prozeduren und leider auch viel Unverständnis, zum Teil sogar von Verwandten und Bekannten. Jeder scheint eine Meinung und einen Rat zu haben. Aber am Ende sind es Franziska und ihr Mann, die akzeptieren müssen, dass ihr großer Kinderwunsch sich nie erfüllen wird. Eine schwere Aufgabe, die zunächst kaum zu bewältigen scheint, doch Franziska entdeckt ganz unerwartet ein ganz anderes Glück, das ihr Leben auch ohne Kind perfekt macht!



Franziska Ferber war einige Jahre als Unternehmensberaterin tätig. Als sie und ihr Mann erfuhren, dass sie keine gemeinsamen Kinder werden haben können, mussten sie ihr Glück ganz neu finden. Mit dieser Erfahrung im Hintergrund ließ Franziska Ferber sich über Jahre hinweg zum systemischen Coach ausbilden und beschäftigte sich intensiv mit den psychischen Aspekten des Kinderwunsches. Heute begleitet sie im deutschsprachigen Raum ungewollt kinderlose Menschen und Paare, die sich Kinderwunschbehandlungen unterziehen oder sich vom Kinderwunsch verabschieden.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Unsere Glückszahl ist die Zwei"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
10,99 €

  • SW38106

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info