Wissenschaft und Hypothese

Wissenschaft und Hypothese
Wissenschaft und Hypothese gliedert sich in vier Teile. "Zahl und Größe"(Teil I.) beschäftigt...
Wissenschaft und Hypothese
Henri Poincaré
Wissenschaft und Hypothese gliedert sich in vier Teile. "Zahl und Größe"(Teil I.) beschäftigt sich zuerst mit der Möglichkeit von Mathematik. Ist Mathematik bloß ein tautologisches Unternehmen, ein System analytischer Urteile, welche alle auf Identität zurückführen? "Der Raum" (Teil II.) beschäftigt sich mit Geometrie (welche er nicht gemeinsam mit Mathematik behandelt wissen will). Geometrie entspringt der Erfahrung fester Gegenstände in der Natur, sie ist aber keine Erfahrungswissenschaft - sie idealisiert diese Körper und vereinfacht damit die Natur. Poincaré stellt verschiedene Geometrie-Axiomensysteme vor, bezeichnet sie als "Sprachen". "Die Kraft" (Teil III.) widmet sich zunächst der Mechanik und stellt die Grundfrage, ob ihre Grundprinzipien veränderbar seien - Poincaré stellt die Empirie britischer Tradition der kontinentalen deduktiven Methode gegenüber. Der letzte Teil "Die Natur" beginnt mit einer Erkenntnistheorie. Poincarés Erkenntnisquelle ist zunächst einzig das Experiment und die Verallgemeinerung, er erkennt, dass diese nicht frei von Weltanschauung ist und "…man darf daher niemals eine Prüfung von der Hand weisen…". Henri Poincaré (1854-1912) war ein bedeutender französischer Mathematiker, theoretischer Physiker, theoretischer Astronom und Philosoph. Poincarés Werk zeichnet sich durch Vielfalt und hohe Originalität aus; zu seiner außergewöhnlichen mathematischen Begabung kam auch ein hohes Maß an Intuition, doch auch Zurückhaltung.
0,49 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9788027239047
Autor:
Henri Poincaré
Mit:
Ferdinand von Lindemann, Lisbeth Lindemann
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Musaicum Books
Seitenzahl:
380
Veröffentlichung:
14.12.2017
ISBN:
9788027239047
Kunden kauften auch
Über den Begriff der Zahl
Edmund Husserl Über den Begriff der Zahl
Bestie ICH in Mexiko
Ernst F. Löhndorff Bestie ICH in Mexiko
Nur eine Unterschrift
Wolf G. Rahn Nur eine Unterschrift
Überfall der Trolle
Alfred Bekker Überfall der Trolle
Sturm auf das Elbenreich
Alfred Bekker Sturm auf das Elbenreich
Die Drachen-Attacke
Alfred Bekker Die Drachen-Attacke
Der Hund des Unheils
Alfred Bekker Der Hund des Unheils
Killer ohne Namen
Alfred Bekker Killer ohne Namen
Seine Liebeserfahrung
Eduard von Keyserling Seine Liebeserfahrung
Der Fall McKee
Alfred Bekker Der Fall McKee
Der Fluch des Zwergengolds
Alfred Bekker Der Fluch des Zwergengolds
Die Spur der Rebellen
Ulrike Stegemann Die Spur der Rebellen
Ein Thron für Schwestern (Ein Thron für Schwestern – Band 1)
Morgan Rice Ein Thron für Schwestern (Ein Thron für...
Max & Moritz
Wilhelm Busch Max & Moritz
Neues Organon
Francis Bacon Neues Organon
Ausgewählte Schriften zur Geschichtsphilosophie, Ethik und Politik
Immanuel Kant Ausgewählte Schriften zur...
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Kollege KI
Stefan Gröner, Stephanie Heinecke Kollege KI
Max & Moritz
Wilhelm Busch Max & Moritz
Neues Organon
Francis Bacon Neues Organon
Vom glückseligen Leben
Seneca Vom glückseligen Leben
Über den Begriff der Zahl
Edmund Husserl Über den Begriff der Zahl
Götzen-Dämmerung
Friedrich Nietzsche Götzen-Dämmerung
Der Struwwelpeter
Heinrich Hoffmann Der Struwwelpeter
Die Erotik
Lou Andreas-Salomé Die Erotik
TO DIE FOR - Gnadenlose Jagd
Phillip Hunter TO DIE FOR - Gnadenlose Jagd
Wissenschaft und Hypothese
Henri Poincaré Wissenschaft und Hypothese
Ähnliche Artikel "Naturwissenschaften"
Ähnliche Artikel "Mathematik & Statistik"
Zuletzt angesehen