Blended Learning in der Fahrausbildung

Begründungskontexte - Einflussgrößen - konstituierende Merkmale

Blended Learning in der Fahrausbildung
Angebot
E-Learning ist seit vielen Jahren ein Standard in der Vorbereitung auf die Fahrprüfung. Diese Dissertation untersucht, wie die Integration dieses Lernformats das Curriculum für die Lernenden und Lehrenden verändert hat. Auf der Grundlage seiner Untersuchungsergebnisse macht der Autor Vorschläge für die Umgestaltung des theoretischen Unterrichts. Dabei wird das Konzept des Blended Learning als planvolle Kombination von Präsenzunterricht und E-Learning für die Fahrausbildung erziehungswissenschaftlich fundiert entwickelt und begründet. E-learning has been a standard preparation tool for the driving test for many years. This thesis examines how... alles anzeigen expand_more

E-Learning ist seit vielen Jahren ein Standard in der Vorbereitung auf die Fahrprüfung. Diese Dissertation untersucht, wie die Integration dieses Lernformats das Curriculum für die Lernenden und Lehrenden verändert hat. Auf der Grundlage seiner Untersuchungsergebnisse macht der Autor Vorschläge für die Umgestaltung des theoretischen Unterrichts. Dabei wird das Konzept des Blended Learning als planvolle Kombination von Präsenzunterricht und E-Learning für die Fahrausbildung erziehungswissenschaftlich fundiert entwickelt und begründet.



E-learning has been a standard preparation tool for the driving test for many years. This thesis examines how the implementation of this teaching approach has changed the curriculum for the learners and teachers. The author's restructuring proposals for the theoretical driving lessons are based on obtained research results. In the context of the driving training, the concept of blended learning serves as a methodical, educationally relevant combination of face-to-face learning and e-learning is developed and explained.



Vorwort

1 Einleitung

1.1 Hinführende Überlegungen

1.2 Erkenntnisleitende Problemstellungen

1.3 Aufbau, Ziele, methodisches Vorgehen und Gang der Untersuchung

2 Grundlegende Termini: Erläuterungen, Begriffseingrenzungen, Definitionen und Sensibilisierungen für die Fragestellung

2.1 Virtuelle Lernorte

2.2 E-Learning 39

2.3 Präsenzunterricht

2.4 Blended Learning

2.5 Fahrausbildung

3 Didaktik und Methodik von Blended Learning in der Fahrausbildung

3.1 Lernpädagogische und -theoretische Bewertung von Blended Learning

3.2 Begrenzte Möglichkeiten von E-Learning

3.3 Didaktische Besonderheiten des Blended Learnings

3.4 Entwicklungspotenziale von Theorieunterrichten

4 Didaktischer Stellenwert von Blended Learning in der Fahrausbildung

4.1 Derzeitiger Stand

4.2 Zukünftige Bedarfe

5 Praxisleitende Empfehlungen für den Fahrschulunterricht

5.1 Anregungen zur lerneffektiven Anlage der virtuellen Lernumgebung

5.2 Vorschläge für ein gestalterisches Realisierungskonzept adaptiven E-Learnings

5.3 Impulse für die wechselseitige didaktische Bezugnahme von E-Learning und Präsenzunterricht

6 Zusammenfassung

7 Ausblick

8 Verzeichnisse

9 Anhang



Dr. Clemens Oberhauser ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Erwachsenenbildung und Außerschulische Jugendbildung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.



DE

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Blended Learning in der Fahrausbildung"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,00 € 39,00 € -100%

  • SW15025

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info