Internationales Handbuch der Berufsbildung

Australien

Das Berufsbildungssystem Australiens ist aus verschiedenen Gründen ein interessantes Beispiel für die Berufsbildungspolitik und -praxis: In Australien haben duale Formen der Berufsbildung eine weit größere quantitative Bedeutung als in anderen Ländern mit angelsächsisch geprägten Berufsbildungssystemen. Gleichzeitig spielen Flexibilität, Nachfrage- und "Kompetenzorientierung" als Grundphilosophie im Bildungs- und Berufsbildungssystems eine wichtige Rolle. Seit langer Zeit gibt es einen Qualifikationsrahmen und die Berufsbildungsforschung ist relativ stark ausgebaut. Diese Besonderheiten machen Australien auch für Deutschland zu einem besonderen Referenzpunkt. Australia is an... alles anzeigen expand_more
Das Berufsbildungssystem Australiens ist aus verschiedenen Gründen ein interessantes Beispiel für die Berufsbildungspolitik und -praxis: In Australien haben duale Formen der Berufsbildung eine weit größere quantitative Bedeutung als in anderen Ländern mit angelsächsisch geprägten Berufsbildungssystemen. Gleichzeitig spielen Flexibilität, Nachfrage- und "Kompetenzorientierung" als Grundphilosophie im Bildungs- und Berufsbildungssystems eine wichtige Rolle. Seit langer Zeit gibt es einen Qualifikationsrahmen und die Berufsbildungsforschung ist relativ stark ausgebaut. Diese Besonderheiten machen Australien auch für Deutschland zu einem besonderen Referenzpunkt.



Australia is an interesting example of vocational training policy and practice: Dual forms of vocational education have a greater quantitative significance here than in other countries with Anglo-Saxon-style vocational education systems. At the same time, flexibility, demand and competence orientation as a basic philosophy play an important role in the education and vocational education system. The qualification framework has existed for a long time and vocational training research is relatively well developed. These special features make Australia an interesting reference system - including for Germany.



Abkürzungsverzeichnis

Grunddaten [2016]

Einleitung

1 Geografische, gesellschaftliche, politische und ökonomische Rahmenbedingungen

2 Gesetzliche Grundlagen, Zuständigkeiten und Träger im Bildungsund Berufsbildungssystem

3 Übersicht über das Bildungswesen (Victoria)

4 Berufliches Bildungswesen

5 Berufliche Erstausbildung und Weiterbildung

6 Personal im Bildungswesen

7 Internationalisierung

8 Aktuelle Probleme und Reformperspektiven

9 Zusammenfassung

10 Literatur

11 Dokumente, Rechtsgrundlagen, Anschriften

Register

Organigramm Bildungswesen - Victoria (allgemeine Bildung, berufliche Erstausbildung und Weiterbildung)



Prof. Dr. Thomas Deißinger ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik an der Universität Konstanz.



Dr.in Silke Gulden ist Managerin in Bereich People & Organisation bei der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers International in München.



Marius Herdrich ist Studienrat am Walter-Eucken-Gymnasium und Kaufmännische Schulen I in Freiburg im Breisgau.



DE weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Internationales Handbuch der Berufsbildung"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
29,90 €

  • SW978376395956381849

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info