Überlebenskampf im Krater

Der Ngorongoro zwischen Paradies und Bedrohung

Er gilt als Arche Noah für Tiere, als prall gefüllter, gigantischer Zoo in freier Wildbahn und als Symbol für unberührte Natur und die Magie Afrikas: der Ngorongoro–Krater im Norden Tansanias. Rund 25.000 große Wildtiere leben heute in den Millionen Jahre alten Überresten eines eingestürzten Vulkans - so viel wie nirgendwo sonst auf der Welt auf so engem Raum. Wer Glück hat kann hier die "Big Five" der afrikanischen Tierwelt, Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und Leopard an einem einzigen Tag beobachten. Doch auch wenn der Ngorongoro, seit 1979 Unesco-Weltnaturerbe, noch immer durch seine biologische Vielfalt beeindruckt,... alles anzeigen expand_more

Er gilt als Arche Noah für Tiere, als prall gefüllter, gigantischer Zoo in freier Wildbahn und als Symbol für unberührte Natur und die Magie Afrikas: der Ngorongoro–Krater im Norden Tansanias.



Rund 25.000 große Wildtiere leben heute in den Millionen Jahre alten Überresten eines eingestürzten Vulkans - so viel wie nirgendwo sonst auf der Welt auf so engem Raum. Wer Glück hat kann hier die "Big Five" der afrikanischen Tierwelt, Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und Leopard an einem einzigen Tag beobachten.



Doch auch wenn der Ngorongoro, seit 1979 Unesco-Weltnaturerbe, noch immer durch seine biologische Vielfalt beeindruckt, ist die Welt im Krater längst nicht mehr heil. Wilderer haben Tierarten wie das Nashorn in den letzten Jahrzehnten derart dezimiert, dass sie ums Überleben kämpfen. Inzucht und Seuchen sind im Kraterkessel längst keine Seltenheit mehr und fordern ihren Tribut. Und auch der ständig wachsende Tourismus bedroht immer stärker das empfindliche Ökosystem.



Mehr Wildnis - weniger Mensch: Dies fordern Wissenschaftler und Naturschützer um das Tierparadies Ngorongoro-Krater auf Dauer zu erhalten und den Ausverkauf der Natur zu stoppen…



scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus "science" und "next generation" - bietet als Onlinemagazin seit 1998 einen umfassenden Einblick in die Welt des Wissens und der Wissenschaft. Mit einem breiten Mix aus News, Trends, Ergebnissen und Entwicklungen präsentiert scinexx.de anschaulich Informationen aus Forschung und Wissenschaft.



Die Schwerpunktthemen liegen in den Bereichen Geowissenschaften, Biologie und Biotechnologie, Medizin, Astronomie, Physik, Technik sowie Energie- und Umweltforschung. Das Internetmagazin spricht alle wissbegierigen User an - ob in Beruf, Studium oder Freizeit.



scinexx wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt der MMCD NEW MEDIA GmbH in Düsseldorf und des Heidelberger Springer Verlags gegründet und ist heute Teil der Konradin Mediengruppe mit dem bekannten Magazin Bild der Wissenschaft sowie den Wissensangeboten: wissen.de, wissenschaft.de, scienceblogs.de, natur.de und damals.de.



Inhalt:

Relikt eines Millionen Jahre alten Vulkans

Wie entstand der Ngorongoro-Krater?



Naturbauwerk mit wimmelndem Leben

Tierparadies Ngorongoro



Auf Grzimeks Spuren

Wie das Reservat Ngorongoro entstand…



Natur pur?

Touristenboom im Schutzgebiet



Dezimierte Dickhäuter

Das Massaker an den Nashörnern



Überleben oder Aussterben?

Forscher kämpfen um die Nashörner im Krater



Von Inzucht und Zecken

Die "Brandherde" nehmen zu



Problemfaktor Mensch

Vom Kraterparadies zum Krisengebiet?



Wende oder Ende?

Aktionsplan Ngorongoro

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Überlebenskampf im Krater"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
3,49 €

  • SW11624

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW11624
  • Autor find_in_page Dieter Lohmann
  • Autoreninformationen scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus "science" und… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page YOUPublish
  • Seitenzahl 200
  • Veröffentlichung 04.08.2016
  • ISBN 9783958801387

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info