Krieg gegen das Kalifat

Krieg gegen das Kalifat
Emporgestiegen aus dem Chaos des Irak und dem Schlachthaus Syrien haben die IS-Extremisten ihr...
Krieg gegen das Kalifat
Wieland Schneider
Emporgestiegen aus dem Chaos des Irak und dem Schlachthaus Syrien haben die IS-Extremisten ihr eigenes Terror-"Kalifat" errichtet. Und auch zahlreiche Jugendliche aus Europa schließen sich den Extremisten an. Welche Beweggründe stecken dahinter? Und erhalten die Kurden für ihren Kampf gegen das IS-"Kalifat" einen unabhängigen Staat? Wieland Schneider berichtet von Menschen, die sich den Extremisten des "Islamischen Staates" (IS) entgegenstellen. An vorderster Front dieses Kampfes stehen die Kurden. Es ist ein Krieg, der die Zukunft der Kurden bestimmen und die Karten im Nahen Osten neu mischen wird. Und sein Ausgang hat auch Auswirkungen auf Europa.

Wieland Schneider ist stv. Leiter des Ressorts Außenpolitik der Tageszeitung "Die Presse". Er hat zahlreiche Krisengebiete bereist und Reportagen, Analysen und Kommentare zu internationalen Entwicklungen verfasst. 2011 berichtete er intensiv von den Schauplätzen des Arabischen Frühlings, aus Ägypten, Libyen und der syrischen Hauptstadt Damaskus. Wieland Schneider reiste seit 2003 immer wieder in den Irak und beobachtet seit vielen Jahren das wechselhafte Schicksal der Kurden. Der Krieg gegen die Extremisten des sogenannten "Islamischen Staates" ist ein neues dramatisches Kapitel, das Wieland Schneider erneut direkt vor Ort mitverfolgt.
18,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW158275
Autor:
Wieland Schneider
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Braumüller Verlag
Seitenzahl:
252
Veröffentlichung:
12.10.2015
ISBN:
9783991001669
Ähnliche Artikel "Politik"
Zuletzt angesehen