Nürnberg und Fürth, die ungleichen Schwestern

Nürnberg und Fürth, die ungleichen Schwestern
Selbstverständlich ist Albrecht Dürer Nürnberger. Doch wussten Sie, dass auch Chet Baker die...
Nürnberg und Fürth, die ungleichen Schwestern
Andrea Himmelstoß
Selbstverständlich ist Albrecht Dürer Nürnberger. Doch wussten Sie, dass auch Chet Baker die Vorzüge Nürnbergs zu schätzen wusste? Und dass der Fürther Jakob Henle die Erforschung der Niere vorantrieb, weswegen heute in Fürth eine Sammlung zur Dialyse bewundert werden kann? Andrea Himmelstoß führt Sie an Orte in Nürnberg und der Städteschwester Fürth, an denen sich seit jeher kreative Köpfe wohlfühlten und ihre Spuren hinterlassen haben. Dabei stellt sie ihre persönlichen 66 Lieblingsplätze vor - und weil das ungleiche Städtepaar so beflügelt, darüber hinaus 11 Künstler vom Maler bis zur Goldschmiedin. Lassen auch Sie sich inspirieren!

Andrea Himmelstoß, Jahrgang 1964, ist seit 2001 Wahl-Fränkin und lebt im Herzen der Fürther Altstadt. Als freie Journalistin und Texterin schreibt die gebürtige Hamburgerin für verschiedene Medien, nachdem sie Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Psychologie sowie Soziologie studiert hat. Bereits vor zehn Jahren begann sie, Nürnberg und Fürth zu erkunden, wobei sie den Charme der Franken sowie ihrer beiden Städte lieben lernte. Besonders die sehr gut versteckten Plätze ihrer neuen Heimat haben es ihr angetan.
7,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW299973.1
Autor:
Andrea Himmelstoß
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Gmeiner-Verlag
Seitenzahl:
192
Veröffentlichung:
01.01.2013
ISBN:
9783839240403
Zuletzt angesehen